Alles Wissenswerte über Hörgeräte im Überblick
Menü

Kinder Hörgeräte – Worauf sollte man achten

Hörgeräte-Hersteller bieten spezielle Hörhilfen für Kinder an, die auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind. Meist handelt es sich hierbei um bunte, beinahe spielerisch anmutende, Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte. Doch das richtige Kinder Hörgerät zu finden, ist meist eine komplizierte Herausforderung. Kinder können ihr Hörempfinden – und den Vergleich von unterschiedlichen Hörgeräten – meist nicht so klar artikulieren wie Erwachsene.

Wenn Kinder eine Hörminderung haben, sollte so früh wie möglich ein Hörgerät getragen werden. Die Akzeptanz des Hörgeräts kann so verbessert und die negativen Folgen der Schwerhörigkeit können so vermieden werden. Die Auswahl und Einstellung eines Kinder Hörgeräts ist allerdings eine besondere Herausforderung, denn Kinder können ihr Hörempfinden weniger klar artikulieren.

Diagnose durch HNO-Facharzt

Wenn der Verdacht auf Schwerhörigkeit bei einem Kind besteht, sollte ein HNO-Facharzt aufgesucht werden, der Erfahrung mit Kindern hat. Spezielle Formen des Hörtests (Spielaudiometrie) können bereits bei kleinen Kindern durchgeführt werden. Auf spielerische Weise wird so das Gehör des Kindes untersucht. Bei Kleinkindern oder Säuglingen müssen allerdings andere Untersuchungsmethoden angewendet werden. Der HNO-Facharzt entscheidet mit seiner Diagnose dann auch, ob ein Kinder Hörgerät sinnvoll ist. Mit dem Tragen eines Kinder Hörgeräts sollte möglichst früh begonnen werden, damit negativen Folgen der Schwerhörigkeit vermieden werden können.

Kinder Hörgeräte

© Copyright by widex-hoergeraete.de | Pressebild

Wer etwas nicht verstanden hat, wird leicht für unkonzentriert oder gar dumm gehalten. Eltern sollten daher auch mit den Lehrern ihres Kindes sprechen und sie zum Hörvermögen ihres Kindes befragen. Parallel zur Hörversorgung über ein Kinder Hörgerät sollten weitere Therapieformen genutzt werden, die eine interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordern. Hierzu gehören zum Beispiel Logopäden und Psychologen. So können andere Defizite, die mit der Schwerhörigkeit in Verbindung stehen, abgebaut bzw. vermieden werden. Die Behandlung der Schwerhörigkeit ist komplex, aber sehr wichtig für die Entwicklung des Kindes.

Auswahl von Kinder Hörgeräten beim Akustiker

Das passende Hörgerät zu finden, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Auf dem Markt werden knapp 2.000 verschiedene Hörgeräte für Kinder und Erwachsene angeboten. Selbst bei Erwachsenen ist es schwierig, das beste Hörgerät zu finden. Die besondere Herausforderung bei Kindern ist die Tatsache, dass Kinder ihr Hörempfinden meist nicht so klar artikulieren können wie Erwachsene. Die Auswahl des richtigen Kinder Hörgeräts und dessen anschließende Einstellung ist daher ein langwieriger Prozess, der viel Geduld erfordert.

Hinzu kommt, dass Kinder auch die Passform und den Tragekomfort von Hörgeräten meist nur wenig objektiv beschreiben können. Der Vergleich von unterschiedlichen Hörgeräten wird hierdurch erschwert. Kinder lassen sich leicht von der Optik eines Hörgeräts beeinflussen. Sie wählen daher mitunter ein Kinder Hörgerät aus, das ihnen gefällt – unabhängig davon, ob es seinen Zweck optimal erfüllt. Der Akustiker sollte daher Erfahrung und Sensibilität im Umgang mit Kindern haben und auf spielerische Weise das passende Modell ermitteln.

Welche Kinder Hörgeräte kommen in Frage?

Fast alle Hersteller bieten spezielle Kinder Hörgeräte an. Dies ist auch nötig, denn Kinder haben besondere Ansprüche, denen es gerecht zu werden gilt. Zum einen betreffen diese Ansprüche die Optik des Kinder Hörgeräts. Meist wünschen sich Kinder bunte und spielerisch anmutende Hörhilfen. Diesem Wunsch sollte entsprochen werden. Der offensive Umgang mit der Hörhilfe – auch von Seiten der Eltern – trägt zum selbstbewussten Umgang mit der Hörschwäche bei, was positive Auswirkungen haben kann. Außerdem ist die Akzeptanz des Kinder Hörgeräts wichtig, um sicherstellen zu können, dass es auch getragen wird.

Hörgerät Test Akkustiker

© Copyright by widex-hoergeraete.de | Pressebild

Bei der Bauform kommen meist so genannte Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte zum Einsatz. Kinder wachsen und damit verändern sich auch ihre Ohren. Dies erfordert eine stetige Anpassung des Hörgeräts, bzw. dessen Otoplastik. Bei Hinter-dem-Ohr-Hörhilfen ist diese Anpassung relativ einfach, weil sich die Ohrpassstücke flexibel tauschen lassen. Bei Im-Ohr-Hörgeräten, die optisch unauffälliger sind, muss dagegen nach einem Wachstumsschub unter Umständen das komplette Kinder Hörgerät ausgetauscht werden. Dies verursacht natürlich auch hohe Kosten.

Worauf man beim Kauf eines Kinder Hörgeräts achten sollte

Kinder haben andere Anforderungen an ein Hörgerät. Dies hängt auch mit ihrem Lebensumfeld zusammen. Kinder halten sich beispielsweise an Orten auf, bei denen die Lautstärke stark schwankt. In den Klassenräumen einer Schule ist es meist eher ruhig, auf dem Pausenhof kann es dagegen plötzlich sehr laut werden. Das Hörgerät muss sich auf diese Veränderungen einstellen können. Daher sollte ein Kinder Hörgerät mit automatischer Verstärkungsregelung gewählt werden. Die genaue Einstellung des Hörgeräts auf das Hörempfinden des Kindes, ist dann wiederum Aufgabe des Akustikers.

Technisch sollten Kinder Hörgeräte ebenfalls besondere Anforderungen erfüllen. So sollten Kinder Hörgeräte besonders sicher konstruiert sein, damit auch bei einem etwas wilderen Spiel nichts passieren kann. Kinder Hörhilfen sollten zudem besondere Sicherungssysteme im Bereich der Batterien besitzen. Der wichtigste Faktor beim Kauf eines Kinder Hörgeräts ist allerdings die Zufriedenheit des Kindes. Es sollte daher immer ein Modell gewählt werden, das dem Kind gefällt. Erhältlich sind so auch Kinder Hörgeräte, die mit kindlichen Motiven versehen sind.

Hörgeräte BeratungSchnell, kostenlos & unverbindlich.
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde schon einmal ein Hörtest durchgeführt?
Trägt die betreffende Person bereits ein Hörgerät?
Wann streben Sie eine Verbesserung an?
In welchen Situationen soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?

nicht wichtigsehr wichtig

Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Tragen Sie einen Herzschrittmacher? InformationDiese Frage ist deshalb wichtig, da es zwischen Ihrem Herzschrittmacher und der Fernbedienung Ihres Hörgeräts zu Störungen kommen kann. Die Interaktion des Hörgeräts selbst mit dem Herzschrittmacher ist aber unbedenklich. Wenn Sie Zweifel haben, können wir auf Basis der Daten Ihres Herzschrittmachers überprüfen, inwiefern mit Komplikationen zu rechnen ist.
Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
Haben Sie eine Frage?

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentare
  • Haben Sie Fragen?

    Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Hörgeräte durch eine kostenlose Beratung

    Close