• 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Hörgeräte Typen: Verschiedene Arten von Hörgeräten im Überblick

Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen unterschiedliche Hörgeräte Typen, Designs und Stile vor. Wir geben Ihnen ein Gesamtüberblick über alle Arten von Hörgeräten, listen die Vor -und Nachteile auf und erklären mögliche Anwendungseinschränkungen. Besprechen Sie nach dem Lesen des Artikels, Ihre Erkenntnisse mit Ihrem Hörgeräteakustiker, der Ihnen helfen wird, das beste Hörgerät für Sie zu finden.

Hörgeräte sind die häufigste Behandlungsform bei Hörverlust. Erfahren Sie mehr über Stile, Funktionen und Technologien, die in modernen Hörgeräten verwendet werden. Fast 10 Millionen Deutsche haben einen Hörverlust. Für viele Menschen sind Hörgeräte die beste Option, um einen unbehandelten Hörverlust zu korrigieren und eine hohe Lebensqualität zu erreichen.

idO und HdO Hörgeräte

Moderne Hörgeräte sind winzige technologische Wunder, und es stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung, mit denen Ihr Hörgeräteakustiker auf Ihre Vorlieben, ihr Budget, ihren Hörverlust und ihren Lebensstil eingehen kann. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller Arten und Typen von Hörgeräten, die Ihnen hilft, Ihre Optionen besser zu verstehen und mehr über moderne Hörhilfen zu erfahren.

hdo und ido hörgerät

Es gibt zwei grundlegende Arten von Hörgeräten und viele verschiedene Unterarten davon. Das sind idO oder HdO-Hörgeräte.

Im Ohr Hörgeräte (idO)

Diese Hörgeräte werden im Ohr getragen und sind normalerweise trägerspezifisch angepasst, basierend auf einem Abdruck, den der Hörgeräteakustiker anfertigt. Diese Modelle sind farblich in verschiedenen Hauttönen erhältlich, so dass ein Unterschied zum Außenohr nicht mehr auffällt.

Hinter dem Ohr Hörgeräte (HdO)

Bei diesen Geräten wird das Hörgerät hinter dem Ohr angebracht und eine Ohrpassform oder ein Ohrpassstück liegt im Gehörgang. HdO-Geräte sind in verschiedenen Farben erhältlich, um sich an Haar- und Hauttöne anzupassen, können aber auch in auffallenden Designs gekauft werden, um die Persönlichkeit des Trägers zu unterstreichen.

Vorteile und Nachteile von idO und Hdo Geräten

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Hörgeräten nicht nur das Aussehen, sondern auch Ihre Fingerfertigkeit und Ihren Lebensstil. Verschiedene Hörgerätegrößen ermöglichen unterschiedliche Funktionen, Steuerungsoptionen und Batteriegrößen. Größere Hörgeräte, egal ob idO oder HdO, verfügen über mehr Tasten, mehr interne Schaltkreise und größere Batterien, die eine längere Laufzeit des Gerätes ermöglichen.

idO
Vorteil
Nachteil
IIC oder CICUnsichtbar, beste Soundverarbeitung, Akustische KlarheitBesonders anfällig für Feuchtigkeitsschäden, ungeeignet bei mangelnder Fingerfertigkeit
ITCFast unsichtbar, Akustische Klarheit, größere Batterie und mehr Funktionen als IIC oder CIC Hörgeräteempfindlich gegen Feuchtigkeit, mehr Okklusion, Gefühl einer Verstopfung im Ohr
ITEGrößere Größe, einfacher einzulegen und zu entfernen, mehr Funktionen und Bedienelementegeringerer kosmetischer Nutzen, mehr Okklusion, Gefühl einer Verstopfung im Ohr
HdO
Vorteil
Nachteil
Mini HdOKosmetischer Nutzen, Geringe OkklusionSchwierigkeiten bei mangelnder Fingerfertigkeit
RITE oder RICKosmetischer Nutzen, Geringe Okklusion, Lautsprecher kann ersetzt werdenLautsprecher anfällig für Feuchtigkeitsschäden, Schwierigkeiten bei mangelnder Fingerfertigkeit
HdO mit OtoplastikFür alle Formen von Hörverlust geeignet, Ohrpasstücke können ersetzt werden, Wenig anfällig für Feuchigkeitsschäden, Lange LebensdauerProbleme bei Brillenträgern, mehr Okklusion, Gefühl einer Verstopfung im Ohr

Während viele Käufer sich vor allem für diskrete idO- und HdO-Modelle entscheiden, die beim Tragen weitgehend unbemerkt bleiben, ist es anderen wichtig mit auffallenden Farben darauf hinzuweisen, dass sie Hörgeräteträger sind.

Alle maßgefertigten idO-Hörgeräte und Otoplastiken für HdO Geräte werden mit Hilfe eines Ohrabdrucks individuell angepasst. Der Hörgeräteakustiker kann in seiner Geschäftsstelle in 10 bis 15 Minuten einen Ohrabdruck herstellen. Sie müssen dazu eine spezielle Baumwolle oder einen Schaumstoff in den Gehörgang legen, danach wird ein wachsartiger Stoff auf den Gehörgang und die Außenohr-Schale aufgebracht. Wenn das Wachs einige Minuten später aushärtet, wird der Abdruck zusammen mit dem Damm aus dem Gehörgang entfernt.

idO-Hörgeräte, klein bis groß

Unsichtbar im Kanal (IIC) oder vollständig im Kanal (CIC)

IIC Hörgerät

IIC- und CIC-Hörgeräte sind die kleinsten Hörgeräte, die es derzeit auf dem Markt gibt. Sie machen sich die natürlichen Resonanz- und Lokalisierungsmerkmale der Pinna zunutze. Sie sind in der Regel für einen leichten oder mittelschweren Hörverlust geeignet und vor allem für Menschen interessant, denen es wichtig ist, das ihre Hörgeräte nicht sichtbar sind. Aufgrund ihrer Größe besitzen sie keine Bedienelemente wie Lautstärkeregler oder Programmtasten. Die begünstigen zudem Ohrenschmalz und Feuchtigkeit im Gehörgang. IIC- und CIC-Hörgeräte sind nur für Personen mit guten Fingerfertigkeit geeignet.

Im Kanal Hörgeräte (ITC)

ITC Hörgerät

ITC-Hörgeräte befinden sich im unteren Teil der äußeren Ohrmuschel, sodass sie bequem und einfach zu bedienen sind. Da sie größer sind als IIC- und CIC-Hörgeräte, haben sie eine längere Batterielaufzeit. Sie sind länger nutzbar und auch für einen mittleren -oder schweren Hörverlust geeignet. Durch Ihre Größe besitzen sie zusätzliche Funktionen wie Richtmikrofone für ein besseres Verständnis in lauten Umgebungen und manuelle Bedienelemente wie ein Lautstärkeregler.

ITE Hörgeräte

ITE Hörgerät

ITE Hörgeräte haben Halbschalen-Designs, die fast das gesamte Außenohr ausfüllen. Wie ITC-Geräte, besitzen sie Richtmikrofone und manuelle Bedienelemente, wie ein Lautstärkeregler und ein Druckknopf zum Wechseln von Programmen. Die Größe macht sie für Menschen mit schlechten Fingerfertigkeiten empfehlenswert, da sie einfacher zu handhaben sind als kleinere idO-Hörgeräte.

HdO-Hörgeräte, klein bis groß

Mini-HdO mit ultradünnem Schlauch

Mini-HdO-Modelle werden hinter dem Ohr versteckt und verfügen über ultradünne Schläuche, um den Ton diskret in das Ohr zu leiten. Der Schlauch ist normalerweise mit einer weichen Spitze verbunden, die sich im Gehörgang befindet, ihn aber nicht verschließt.

siemens mini hdo Hörgerät

Das Ergebnis ist ein natürliches und offenes Gefühl, da die Luftströmung und der Klang auf natürliche Weise in den Gehörgang eindringen, während das Hörgerät diesen Klang verstärkt. Dies wird als „offener Anschluss“ bezeichnet und ist für Menschen mit leichten bis mittleren Hochfrequenzverlust empfohlen. Das Design ist auch in Varianten verfügbar, um Menschen mit einem höheren Grad an Hörverlust zu versorgen.

Empfänger im Ohr (RITE) oder Empfänger im Kanal (RIC)

RITE hörgerät

RITE- oder RIC-Hörgeräte (sowie Mini-RITE oder Mini-RIC) sind HdO-Hörgeräte, bei denen der Empfänger im Ohr positioniert wird. Die Lautsprecher des Hörgeräts ruhen im Gehörgang, während sich das Gehäuse hinter dem Ohr befindet. Beide Einheiten sind durch ein dünnes Kabel miteinander verbunden. Dieser kann oft direkt beim Hörgeräteakustiker ausgetauscht werden, anstatt das Gerät zur Reparatur zum Hersteller zu schicken.

HdO mit Otoplastik

HdO-Modelle, die mit Otoplastiken verkauft werden, sind für jede Art von Hörverlust geeignet, von mittel bis schweren Hörverlust. Ihre Form folgt der Kontur hinter dem Außenohr und bietet im Allgemeinen mehr Funktionen, Bedienelemente und Leistung als jedes andere Hörgerät. Da die empfindlichen elektrischen Komponenten hinter dem Ohr liegen, sind sie normalerweise weniger anfällig für Feuchtigkeit oder sonstige Schäden, so dass weniger Reparaturen erforderlich sind.

HdO mit Otoplastik© andras_csontos

Die passgenaue Otoplastik kann in verschiedenen Farben und Ausführungen bestellt werden. Der Schlauch, der die Otoplastik verbindet, kann im Laufe der Zeit gereinigt und ausgetauscht werden. Das HdO-Hörgerät mit Otoplastik wird häufig für Kinder verwendet, da das HdO je nach Bedarf umprogrammiert und so an das Gehör eines wachsenden Kindes angepasst werden kann.

Was ist das beste Hörgerät für mich?

Die Auswahl eines geeigneten Hörgerätes kann eine Herausforderung darstellen. Aus diesem Grund ist eine Beratung mit einem Hörgeräteakustiker zwingend notwendig. Mit diesem können Sie entscheiden welche Hörtechnologie und welches Design am besten geeignet sind.

Kassenhörgerät© andras_csontos

Alle Hörgerätehersteller bieten Ihnen verschiedene Funktionen, Größen und Hörgerätestile an, um ihrem individuellen Hörverlust gerecht zu werden. Bei der Auswahl des richtigen Designs ist es wichtig, verschiedene Aspekte zu berücksichtigen.

Tragen Sie derzeit Hörgeräte?

Personen, die bereits Hörgeräte tragen und ihre Technologie aktualisieren möchten, sollten beim Probetragen und Testen am besten mit einer aktuellen Version ihres vorhandenen Gerätes beginnen. Da sich die Hörtechnologie ständig weiterentwickelt, finden Träger von Hörgeräten häufig den gleichen oder einen ähnlichen Stil wie ihr veraltetes Gerät, das mit neueren und moderneren Funktionen ausgestattet ist. Es ist jedoch möglich, dass sich auch die Art des Hörverlusts im Laufe der Zeit verändert hat. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Gehör testen lassen, bevor Sie Ihre Hörgeräte aktualisieren.

Sind Sie fingerfertig?

Für Personen mit guten Fingerfertigkeiten (also keine Schwierigkeiten beim Erfassen kleiner Gegenstände und kein Verlust des Gefühls in den Fingerspitzen) ist es empfehlenswert auch kleine Hörgeräte zu testen. Für Personen mit schlechten Fingerfertigkeiten sind möglicherweise normale Im-Ohr-Hörgeräte (idO) oder Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO) mit Otoplastiken am besten geeignet, da sie die größten und am einfachsten zu bedienenden Hörgeräte sind. Darüber hinaus besitzen diese Hörgeräte die größten Akkus (Größe 13 oder 675), wodurch der Batteriewechsel vereinfacht wird. Beim Kauf sollten auch automatisierte Funktionen in Betracht gezogen werden, z.B. um die Lautstärke automatisch anzupassen, zwischen Programmen zu wechseln oder um externe Geräte wie einen Fernseher oder ein Telefon zu benutzen. Sprechen Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker über die Möglichkeit einer Fernbedienung, wenn die Lautstärke oder die Programmsteuerung Ihrer Hörgeräte für Sie schwierig zu bedienen oder einzustellen sind.

Sind Sie häufig zu Hause oder oft unterwegs?

Wenn die Person, die ein Hörgerät sucht, häufig zu Hause und wenig unterwegs ist, wenn seine täglichen Aktivitäten eingeschränkt oder sie kognitiv beeinträchtigt ist, eignen sich HdO-Geräte mit Otoplastiken möglicherweise am besten. Otoplastiken bestehen aus weichem, flexiblem Material, die bequem in Ihrem Ohr sitzen. Zu den weiteren Aspekten, die Sie berücksichtigen sollten, gehören verstärkte Telefone, spezielle Rauchmelder, Alarmfunktionen am Bett, spezielle Türklingeln, die z.B. ein Licht aufleuchten lassen, oder ein Gerät zur Verstärkung Ihres Fernsehgeräts.

Wie schwer ist Ihr Hörverlust?

Da es sich bei Hörgeräten um individuell angepasste medizinische Produkte handelt, ist nicht jede Marke, jeder Stil oder jedes technische Niveau für jedermann geeignet. Sie benötigen einen Akustiker, der Sie bei der Auswahl unterstützt und Ihnen ein Hörgerät entsprechend Ihrer Hörfähigkeit aussucht.

ido hörgeät am ohr© Andrey_Popov

Selbst zwei Personen mit dem exakt gleichen Hörverlust können aufgrund unterschiedlicher Auswahlkriterien zu unterschiedlichen Hörgeräten kommen. Dies macht das Vergleichen so schwierig. Am besten sprechen Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker darüber, welche Optionen und Funktionen für Sie wichtig sind und testen dann die von Ihm empfohlenen Hörgeräte mindestens 14 Tage im Alltag.

Leichter bis mittlerer Hörverlust

Wenn Sie einen leichten oder mittelschweren Hörverlust haben, sollten Sie bei der Auswahl von Hörgeräten verschiedene Optionen berücksichtigen, darunter Komplett-im-Kanal (CIC), Im-Kanal (ITC) und Empfänger-im-Kanal (RIC) Hörgeräte. Wenn Sie einen Hörverlust bei tiefen und hohen Frequenzen haben, können CIC- oder ITC-Hörgeräte den Verlust gut ausgleichen, wenn er nicht zu stark ist. Wenn Ihr Hörverlust hauptsächlich in den hohen Frequenzen liegt, sind RIC-Modelle mit offenem Sitz geeignet, da sie die natürlichen tiefen Frequenzen ins Ohr lassen, während die hohen Frequenzen verstärkt werden. Die Hörgeräte können auch mit erweiterten Funktionen ausgestattet werden, die es ermöglichen, Rauschen herauszufiltern, sich an verschiedene Umgebungen anzupassen, Rückkopplungen zu unterdrücken oder drahtlos eine Verbindung zu Mobiltelefonen, einem persönlichen Mikrofonsystem oder anderen Hörhilfen herzustellen.

Schwerer bis hochgradiger Hörverlust

Für Personen mit einem schweren oder hochgradigen Hörverlust können ITC-Hörgeräte, idO-Hörgeräte mit niedrigem Profil oder HdO-Hörgeräte mit Otoplastiken in Abhängigkeit vom Grad des Verlusts geeignet sein. Diese Arten von Hörgeräten bieten die stärkste Verstärkung und sind am wenigsten anfällig für Feuchtigkeitsschäden aus dem Gehörgang. Es kann hilfreich sein, die Ohrengröße und die persönlichen Vorlieben zu berücksichtigen.

Erweiterte Funktionen sind bei einem schweren oder hochgradigen Hörverlust besonders wichtig, um Rauschen zu filtern, sich automatisch an verschiedene Umgebungen anzupassen, Rückkopplungen zu unterdrücken und drahtlos Mobiltelefone, ein persönliches Mikrofonsystem oder andere Hörhilfen anzuschließen. Weitere Punkte, die Sie bei schweren bis starken Hörverlust beachten sollten, sind Hörhilfen, wie verstärkte Telefone, spezielle Rauchmelder, Alarmfunktionen für Ihr Bett, Türklingeln, die ein Licht auslösen, oder Geräte, das den Fernseher verstärken.

Wo bekomme ich Hörgeräte?

Hörgeräte können für ein breites Spektrum an Hörverlusten in vielen Ausführungen und Größen gekauft werden, was zum Teil auf die Miniaturisierung der Elektronik zurückzuführen ist.

Mehr Menschen als je zuvor können winzige, fast unsichtbare Modelle tragen, und selbst die größeren Hörgeräte sind in sehr schlanken Ausführungen erhältlich. Besuchen Sie einen Hörgeräteakustiker, um mehr zu erfahren.

Bildquellen:
shutterstock.com
Phonak.com

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
  • Kommentare
    Infomaterial
    Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
    Hörstudie 2019

    Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

    Close

    Keine Internetverbindung


    Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


    Versuchen Sie Folgendes:


    • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

    • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

    • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

    • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch