Alles Wissenswerte über Hörgeräte im Überblick
Menü

Seifert Hörgeräte – Preise, Kosten und Erfahrungen mit Hörgeräten von Seifert

Die Firma Seifert wurde im Jahr 1962 von Ewald Seifert in Ingolstadt gegründet. Seit 1967 ist der Hauptsitz des Unternehmens in München. Ein Großteil der Filialen befindet sich in Bayern, wenige weitere Filialen auch in den angrenzenden Bundesländern sowie in Österreich. Angeboten werden alle Formen von Hörgeräten. Bei einem Test der Stiftung Warentest im Jahr 2006 wurde Seifert zum besten Akustiker gekürt.

Der Hörgeräte Kauf ist Vertrauenssache. Auch nach dem Kauf bleibt man auf die Betreuung durch einen kompetenten Hörgeräteakustiker angewiesen. Die Kompetenz der Akustiker von Seifert wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 07/2006 überprüft. Das Ergebnis: Seifert erhielt die Gesamtnote gut (2,1) und war damit Testsieger unter den untersuchten Hörgeräteakustikern. Die Firma Seifert ist vor allen Dingen in Süddeutschland und dort speziell in Bayern präsent.

Wer ist die Firma Seifert?

Die Firma Seifert GmbH besteht seit dem Jahr 1962. Seinerzeit wurde das Unternehmen von Ewald Seifert in Ingolstadt gegründet. Fünf Jahre später zog das Unternehmen mit dem Hauptsitz nach München um. In München ist die Firma Seifert auch heute noch beheimatet, die Leitung haben nun jedoch Heidi Seifert und Wolfgang Luber. In den vergangenen 50 Jahren ist die Firma Seifert kontinuierlich gewachsen. Heute werden mehr als 70 Filialen betrieben. Über 60 hiervon liegen Bayern, der Rest in den angrenzenden Bundesländern sowie in Österreich.

Durch die räumliche Konzentration auf Süddeutschland ist Seifert Marktführer in Bayern und bietet durch das dichte Netz von Standorten viele regionale Ansprechpartner, die Hörgeräte-Träger aktiv unterstützen. Die gute Betreuung durch die Akustiker vor Ort wurde bereits von der Stiftung Warentest überprüft. In einem großen Vergleichstest erhielt die Firma Seifert von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 07/2006 die Gesamtnote gut (2,1) und wurde damit Testsieger.

Welche Leistungen bietet Seifert?

Durch das dichte Filialnetz wird ein enges Verhältnis zu den Kunden ermöglicht. Unterstützt wird das Auftreten der Filialen durch ein Hörmobil, mit dem Seifert in Süddeutschland unterwegs ist und in dem Hörtests und Beratungen vor Ort durchgeführt werden können. Zur Herstellung von Otoplastiken verfügt Seifert über ein eigenes Otoplastik-Labor, in dem maßgeschneiderte Otoplastiken hergestellt werden, die erheblich zum Komfort und Erfolg einer Hörhilfe beitragen.

Die einzelnen Filialen von Seifert sind unter einander vernetzt. Bei Service-Leistungen und ähnlichen Dingen kann daher der Zugriff auf die audiologischen Daten des Kunden in allen Filialen erfolgen. Dies ermöglicht Flexibilität und kurze Wege. Bei Schäden am Hörgerät sorgt eine firmeneigene Werkstatt für eine schnelle Schadensbehebung. Auf Wunsch sind dort auch individuelle Sonderanfertigungen möglich.

Der Hörgeräte Kauf bei Seifert

Im ersten Schritt erstellen die Akustiker von Seifert ein so genanntes Audiogramm. Dieses Audiogramm besteht aus einem Hörtest und den individuellen Anforderungen des Interessenten. Berücksichtigt werden dabei natürlich auch die Art des Hörverlustes und die Form des Ohrs. Im Anschluss kann bereits eine erste Vorauswahl von in Frage kommenden Hörgeräten getroffen werden. In einem zweiten Schritt wird im Anschluss ein Abdruck des Ohres angefertigt.

Dieser Abdruck wird genutzt, um ein Ohrpassstück – die so genannte Otoplastik – anfertigen zu können. Mit dieser Otoplastik können dann im Anschluss verschiedene Hörgeräte unter realistischen Alltagsbedingungen und im Hörstudio getestet werden. An Hand dieser Eindrücke wählt der Kunde das gewünschte Hörgerät aus. Nach dem Kauf folgt eine Phase der Anpassung, während der das Hörgerät individuell justiert wird, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Moderne Seifert Hörhilfen

In allen von Seifert angebotenen Hörgeräten arbeitet moderne volldigitale Technik. Im Klartext heißt dies: Im Innern eines Hörgeräts arbeitet ein kleiner Computer, der die akustischen Signale innerhalb von Sekundenbruchteilen verarbeiten kann. Im Vergleich mit der zuvor genutzten analogen Technik ergeben sich hieraus erhebliche Vorteile. Die modernen Hörhilfen rauschen oder pfeifen kaum noch, spezielle Hörprogramme erkennen verschiedene Hörsituationen automatisch und reduzieren so Hintergrundgeräusche, während die Sprache verstärkt wird.

Die Folge ist ein erheblich verbessertes Sprachverstehen und ein allgemein verbesserter Klang. Die üblichsten Bauformen der aktuellen Hörhilfen sind Hinter dem Ohr -und im Ohr Hörgeräte. Bei Ersteren sitzt das eigentliche Hörgerät hinter dem Ohr. Der Schall wird dann durch einen Schallschlauch in den Gehörgang geleitet. Im Ohr Hörgeräte sind dagegen so klein, dass sie vollständig im Gehörgang sitzen. Ein Spezialfall sind so genannte Knochenleitungs-Hörgeräte, bei denen die Schallwellen über den Knochen direkt auf das Innenohr übertragen werden. Auch solche Hörhilfen hat Seifert im Programm.

Was kosten die Seifert Hörgeräte?

Seifert bietet Hörhilfen in allen Preisklassen an. Wenn eine entsprechende Kassenleistung vorliegt, erhält man einfache Modelle daher völlig kostenfrei bzw. in Verbindung mit einer Zuzahlung in Höhe von etwa 50 Euro. Die Service-Arbeiten, wie die Einstellung des Hörgeräts, sind dabei bereits im Preis enthalten. Hörgeräte mit besonderen Funktionen, Ausstattungen oder Designs kosten einen Aufpreis, der bis zu gut 2.000 Euro pro Hörgerät betragen kann. Der genaue Preis hängt dabei immer vom individuellen Bedarf ab.

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
2 Leserkommentare
  1. Eva Klemm schrieb
    am 30 Juli 2013 um 17:24

    für mein linkes Ohr habe ich seit 10 Jahren ein Hörgerät.(Siemens Music D- Nr. 214753) Es funktioniert noch gut,aber angeblich gibt es keine Ersatzteile mehr, daher möchte ich mich nach neuen Hörgerät umschauen.
    meine Frage ist?
    Welches Gerät werden sie für mich empfehlen.
    Senden sie mir bitte per E-mail ein Angebot.
    Danke

  2. jan ceulemans schrieb
    am 15 Oktober 2013 um 20:53

    wo bekomme ich hörgeräte von der firma Seifert in der nähe von Aachen. ich komme aus Belgien.

Schreiben Sie Ihre Meinung zum Beitrag!

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare
Haben Sie Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Hörgeräte durch eine kostenlose Beratung

Close