Alles Wissenswerte über Hörgeräte im Überblick
Menü

Audibene: Hörgeräte online kaufen und vom Akustiker vor Ort einstellen lassen

Audibene ist einer der führenden Anbieter für Hörgeräte in Europa mit über 450 Partner-Akustikern in Deutschland, den Niederlanden und weiteren Ländern. Auf Audibene.de kann man sich nicht nur in einem kostenlosen Beratungsgespräch über neue Hörgeräte informieren, sondern diese auch kaufen. Wir zeigen in dem folgenden Artikel wie das Ganze funktioniert und was man dabei beachten sollte.

Audibene.de wurde im April 2012 von Paul Crusius und Dr. Marco Vietor gegründet. Nach einer umfassenden Marktanalyse fanden die beiden Gründer heraus, dass die Hörgerätebranche in Deutschland kaum im Netz vertreten ist und entschlossen sich zur Gründung der Audibene GmbH, die heute ihren Hauptsitz in Berlin hat. Mit Audibene wollen die beiden Gründer und der später hinzugekommene dritte Geschäftsführer Marco Wiesmann nicht nur den Hörgerätemarkt ins Internet bringen, sondern auch die persönliche Beratung in den Vordergrund stellen.

Audibene

Audibene.de fungiert als eine Art Vermittlungsdienst zwischen Hörgeräteakustikern und Menschen mit Hörproblemen. Die Beratungsplattform bietet nicht nur ausführliche Informationen zu den verschiedenen Hörgeräte-Herstellern und Modellen, sondern auch eine fachliche Beratung, sowie die Möglichkeit das gewünschte Hörgerät zu kaufen. Audibene arbeitet europaweit mit mehr als 450 Hörakustikbetrieben zusammen und bietet mehr als tausend verschiedene Hörgerätemodelle aller Hersteller zum Verkauf an. Die Partner-Akustiker sind geprüfte Meisterbetriebe, die nach der Erstberatung die fachmännische Anpassung der Hörgeräte vor Ort vornehmen. Bei dem Angebot von Audibene gibt keinen Hacken und als Kunde wird man gut und neutral beraten.

Unabhängige und kostenlose Beratung

Für Menschen, die sich konkret über das Thema Hörverlust informieren möchten, bietet Audibene einen kostenlosen Beratungsservice an. Bei Fragen rund um das Thema Hören, kann man sich direkt an einen Audibene-Akustiker wenden, der auf Wunsch eine kostenlose Beratung per Telefon, im Chat oder per E-Mail durchführt. Da in Deutschland mehr als 1.000 verschiedene Hörhilfen und -systeme auf dem Markt sind, fällt die Auswahl nicht immer leicht.

Audibene Team

Aus diesem Grund zeigen die Experten von Audibene welche technologischen Unterschiede verschiedene Hörgeräte bieten, welche Bauformen und Funktionen es zur Zeit auf dem Markt gibt und welche Hersteller das passende Hörgerät anbieten. Über die Webseite werden zudem PDF-Ratgeber zum Download angeboten, die neben Tipps zur Auswahl des passenden Hörgerätes, nützliche Hinweise zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen geben. Auf Audibene.de können Nutzer auch einen Online-Hörtest durchführen, der zusammen mit Hörgeräteakustikern entwickelt wurde. Dieser Test ist kostenlos, unverbindlich und liefert bereits nach wenigen Minuten einen aussagekräftigen Hinweis darauf, ob ein vermindertes Hörvermögen vorliegt.

Hörgeräte bei Audibene kaufen – Die Vorab-Beratung

Bevor man sich bei Audibene.de ein Hörgerät kaufen kann, erfolgt eine persönliche Beratung mit einem ausgebildeten Hörgeräteakustiker. Durch dieses Vorgehen möchte Audibene zum einen sicherstellen, dass es sich um eine ernstgemeinte Anfrage handelt und zum anderen verhindern, dass sich der betroffene Nutzer ein falsches beziehungsweise unpassendes Hörgerät aussucht. Eine persönliche Beratung ist auch deshalb notwendig, da es sich bei einem Hörgerät um ein medizinisches Produkt handelt, welches zu den individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Kunden passen muss.

In dem kostenlosen Beratungsgespräch werden zum einen die Daten des Kunden aufgenommen und zum anderen die offenen Fragen geklärt. Dabei gehen die geschulten Berater unter anderem auf den vorliegenden Hörverlust ein, beantworten die Fragen rund ums Thema Hören und geben eine erste Einschätzung des passenden Hörgerätes. Zum Abschluss des Gespräches wird ein zweiter Termin vereinbart. In diesem Beratungsgespräch wird die persönliche medizinische Situation geklärt. Danach wählt der Nutzer zusammen mit dem Audibene-Berater einen passenden Hörgeräteakustiker in der Nähe des Kunden aus. Mit diesem vereinbart Audibene.de dann einen Termin.

Termin bei dem Hörgeräteakustiker vor Ort

Die Beratung wird nun von einem Hörgeräteakustiker vor Ort weitergeführt, nachdem ein ausführlicher Hörtest durchgeführt wurde. Das Ziel ist nun, ein passendes Hörgerät zu finden, welches alle Bedürfnisse des Nutzers abdeckt. Bevor man sich für ein Hörgerät entscheidet, sollte man verschiedene Modelle vor Ort beim Hörgeräteakustiker testen. Dieser steht dem Kunden dann direkt zur Verfügung, falls sich noch weitere Fragen ergeben. Audibene steht zudem während des gesamten Auswahl- und Anpassungsprozesses als neutraler Berater zur Verfügung. Sollte man beispielsweise mit dem Angebot des jeweiligen Akustikers nicht zufrieden sein, oder trotz der Beratung noch immer offene Fragen haben, kann man sich damit direkt an Audibene wenden. Die Audibene-Akustiker können dann überparteilich beraten und die beste Lösung für den Kunden finden.

Wenn man ein passendes Hörgerät gefunden hat, beginnt der Hörgeräteakustiker mit der Anpassung der Hörhilfe. Diese muss nicht nur optimal passen, sondern zudem auch alle Sonderwünsche des Kunden erfüllen. Handelt es sich zum Beispiel um ein In-dem-Ohr Gerät (kurz IdO), kann dieses beispielsweise farblich an die Wünsche des Kunden angepasst werden. Entscheidet man sich hingegen für ein Hinter-dem-Ohr Hörgerät (kurz HdO), muss dieses so eingestellt werden, dass dem Kunden ein optimaler Tragekomfort gewährleistet werden kann. Nachdem alle Anpassungen zur Zufriedenheit des Kunden durchgeführt wurden, geht es um den Kauf des Hörgerätes.

Wie kauft man ein Hörgerät bei Audibene?

Nach der Kaufentscheidung des Kunden teilt der Hörgeräteakustiker diese dem Unternehmen Audibene mit. Die Rechnung wird dann durch Audibene gestellt und dem jeweiligen Kunden zugeschickt. Sollte eine Verordnung der Krankenkasse vorliegen oder sonstige Zuzahlungen aus privaten Versicherungen bestehen, werden diese von Audibene mit einbezogen und dementsprechend verrechnet. In dem Gesamtkaufpreis sind dann die folgenden Leistungen enthalten: Ein beziehungsweise zwei Hörgeräte, die Anpassung beim Akustiker und die Nachsorge. Weiteres Zubehör, wie beispielsweise unterschiedliche Ohrpassstücke, eine Fernbedienung oder sonstige Extras sind in der Regel nicht im Kaufpreis enthalten. Dieser Umstand hängt allerdings vom jeweiligen Hörgerätefachgeschäft und Hersteller ab. Audibene nimmt nur Hörgerätefachgeschäfte als Partner-Akustiker auf, die eine nachweislich hohe Beratungs-Qualität erbringen können.

Hörgeräte BeratungSchnell, kostenlos & unverbindlich.
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde schon einmal ein Hörtest durchgeführt?
Trägt die betreffende Person bereits ein Hörgerät?
Wann streben Sie eine Verbesserung an?
In welchen Situationen soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?

nicht wichtigsehr wichtig

Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Tragen Sie einen Herzschrittmacher? InformationDiese Frage ist deshalb wichtig, da es zwischen Ihrem Herzschrittmacher und der Fernbedienung Ihres Hörgeräts zu Störungen kommen kann. Die Interaktion des Hörgeräts selbst mit dem Herzschrittmacher ist aber unbedenklich. Wenn Sie Zweifel haben, können wir auf Basis der Daten Ihres Herzschrittmachers überprüfen, inwiefern mit Komplikationen zu rechnen ist.
Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
Haben Sie eine Frage?

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentare
  • Haben Sie Fragen?

    Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Hörgeräte durch eine kostenlose Beratung

    Close