Logo Welches-Hörgerät.deLogo Welches-Hörgerät.de
  • 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Hörgeräte
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Hörgeräte Marken

Gebrauchte Hörgeräte – 10 Dinge die Sie beachten müssen!

Eine häufig gestellte Frage zu Hörgeräten ist, ob sie von anderen Personen wiederverwendet werden können. Bei gebrauchten Hörgeräten sind vor allem zwei Dinge zu beachten: die physische Passform und die Technologie des Geräts.

Hörgeräte Beratung

15 % der Kinder im Schulalter leiden an einer Form von Hörverlust. Fast 29 Millionen Erwachsene mit Hörverlust könnten von einem Hörgerät profitieren, aber nur 16 % (4,6 Millionen) von ihnen nutzen tatsächlich ein Hörgerät. Das Durchschnittsalter der Erstnutzer von Hörgeräten liegt bei 70 Jahren, aber auch hier, weniger als 30 % der über 70-Jährigen, die Hörgeräte benötigen, haben sie jemals benutzt. Dies ist sehr besorgniserregend. Denn unbehandelter Hörverlust wird mit zahlreichen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, von einem erhöhten Sturzrisiko bis hin zu kognitivem Abbau und Depressionen.

Überlegungen zum Tragen von gebrauchten Hörgeräten

Die Art kann anhand zweier grundlegender Merkmale beschrieben werden: Im-Ohr-Hörgeräte (IdO) und Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (Hdo). IdO-Hörgeräte werden maßgeschneidert oder speziell für den Gehörgang einer Person hergestellt. Denn die Form jedes Gehörgangs ist einzigartig. Diese Art von Hörgerät kann nicht von einer anderen Person getragen werden, es sei denn, die benutzerspezifische Hülle wird erneut hergestellt, was nicht immer möglich ist und möglicherweise zu viel kostet.

hörgeräte gebrauchtFoto: © andras_csontos

HdO-Hörgeräte werden über eigene Ohrpassstücke oder Standard-Ohrpassstücke an das Ohr angeschlossen. Während die Ohrpassstücke einer anderen Person nicht erneut getragen werden können, können die Hörgeräte selbst von einer anderen Person wiederverwendet werden, vorausgesetzt, das Gerät wird von einem Hörgeräteakustiker neu programmiert, um den Hörbedürfnissen der zweiten Person gerecht zu werden.

Der neue Hörgeräteträger muss die gebrauchten Hörgeräte lediglich mit neuen Otoplastiken oder Schirmchen kombinieren. Am besten können HdO-Hörgeräte wiederverwendet werden. Der Nutzen ist allerdings abhängig von der in das Hörgerät integrierten Technologie.

Technologie von Hörgeräten

Technologie ist ein Oberbegriff, der viele Aspekte von Hörgeräten umfasst, z. B. die Stromquelle, die Programmierfähigkeit, das Alter der Schaltungen und ihre Funktionsweise. Ein Hörgeräteakustiker muss die Hörgeräte bewerten, um festzustellen, ob sie geeignet sind.

Gebrauchtes HörgerätFoto: © kalhh / Pixabay

Der Hörgeräteakustiker muss die Hörgeräte möglicherweise auch zur gründlichen Aufbereitung oder Reparatur an den Hersteller schicken, bevor er Sie für Sie programmieren kann.

Um festzustellen, ob ein gebrauchtes Hörgerät für Sie geeignet ist, müssen Sie herausfinden, ob es für Ihre Art von Hörverlust geeignet ist. Wenden Sie sich an einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe, um eine vollständige Hörbewertung zu erhalten. Bringen Sie die Hörgeräte unbedingt zum Termin mit. Nach der Quantifizierung Ihrer Hörfähigkeit führt der Arzt elektroakustische Tests durch, um die Verstärkungs- und Programmierfähigkeit der Hörgeräte zu bestimmen und festzustellen, ob sie für Ihren Hörverlust geeignet sind. Einige Hörgeräte können problemlos umgerüstet werden, wenn die Technologie im Inneren für den neuen Träger geeignet ist.

HdO-Hörgeräte können wiederverwendet werden

Der zweite Schritt besteht darin, die Hörgeräte vom Hörgeräteakustiker vollständig untersuchen und prüfen zu lassen, um sicherzustellen, dass sie noch in gutem Zustand sind und einwandfrei funktionieren. Wenn Bedenken bestehen, müssen diese möglicherweise zur Reparatur an den Hersteller geschickt werden. Nachdem festgestellt ist, das sich die Hörgeräte verwenden lassen, sollten Sie herausfinden, ob sie unter eine bestehende Herstellergarantie fallen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie überlegen, ob Sie eine erweiterte Hörgerätegarantie erwerben möchten, um eventuelle Verluste oder Schäden abzudecken.

gebrauchte hörgeräteFoto: © andras_csontos

Wenn Sie sich entschließen die gebrauchten Hörgeräte zu tragen, muss der Akustiker sie speziell für Ihre Hörfähigkeit programmieren. Diese Programmierung kann mehrere Stunden erfordern, um die Hörgeräte an Ihre speziellen Hörempfindungen, Vorlieben und Bedürfnisse anzupassen.

Der Hörgeräteakustiker wird Ihnen für Dienstleistungen, die notwendig sind, um das gebrauchte Gerät anzupassen, eine Servicegebühr in Rechnung stellen, die nicht von der Krankenkasse erstattet wird. Obwohl Sie die Hörgeräte möglicherweise selbst kostenlos erhalten haben, sollten Sie davon ausgehen, dass Sie dem Hörgeräteakustiker eine Test- und / oder Anpassungsgebühr sowie etwaige Kosten für die Wiederaufbereitung oder Reparatur zahlen müssen, die möglicherweise hoch sind.

Hörgerät schon gefunden?

Ihr altes Hörgerät kann einen enormen Einfluss auf die Gesundheit, die Lebensqualität und das finanzielle Wohlergehen einer bedürftigen Person haben, die sich sonst kein Hörgerät leisten könnte. Es könnte auch einem Kind in der Schule helfen, das Schwierigkeiten mit dem Hören hat, was sich auf seine Fähigkeit auswirkt, eine höhere Ausbildung zu absolvieren und im Alter ein angemessenes Einkommen zu erzielen. Es gibt viele Menschen, die an einem Hörverlust leiden und ein gespendetes Hörgerät benötigen, und es gibt mehrere Organisationen, die diese Hörgeräte sammeln und an Bedürftige weitergeben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum es wichtig ist, Ihr gebrauchtes Hörgerät zu spenden, und wie Sie dabei vorgehen können.

Gebrauchte Hörgeräte spenden

Wie kann man gebrauchte Hörgeräte loswerden? Ganz gleich, ob sie einem verstorbenen Familienmitglied gehörten oder ob Sie beschlossen haben, Ihre Hörgeräte durch etwas Ausgefalleneres wie ein Cochlea-Implantat zu ersetzen, die Antwort ist dieselbe: Spenden Sie Ihre gebrauchten Hörgeräte, anstatt sie wegzuwerfen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr gebrauchtes Hörgerät an eine bedürftige Person zu spenden. Wenn das gebrauchte Hörgerät für Sie nicht geeignet ist oder nicht mehr funktioniert, kann es immer noch für andere Personen funktionieren. Eines der besten Dinge, die Sie mit gebrauchten Hörgeräten tun können – egal, ob sie sich in einem gutem Zustand befinden oder repariert werden müssen – besteht darin, sie an eine Wohltätigkeitsorganisation zu spenden.

gebrauchte höergeräte spendenFoto: © andras_csontos

Es gibt Wohltätigkeitsorganisation und Vereine die gebrauchte Hörgeräte für bedürftige Menschen, neu programmieren oder recyceln lassen. Beispielsweise sammelt das „Hilfswerk der Deutschen Lions e. V.“ Hörgeräte in ihren Recyclingzentren, die sich an öffentlichen Orten wie Bibliotheken oder in Geschäftsstellen von Hörgeräteakustikern befinden. Wenden Sie sich an einen örtlichen Hörgeräteakustiker, um Wohltätigkeitsorganisationen in Ihrer Nähe zu finden, die gebrauchte Hörgeräte entgegennehmen.

Der Lions Club arbeitet mit Hörgeräteakustikern zusammen, die die Hörgeräte reinigen und aufarbeiten. Die Hörgeräte werden dann entweder an die Bedürfnisse des Patienten angepasst, bei Gesundheitsmissionen in Entwicklungsländern eingesetzt oder an die Hersteller geschickt, um eine Gutschrift zu erhalten, mit der bedürftige Personen ein neues Hörgerät kaufen können. Sie können Ihre verpackten Hörgeräte zu einem Sammelbehälter des Lions Clubs bringen, die normalerweise in Bibliotheken oder einem Seniorenzentrum zu finden sind, wo sie vom örtlichen Lions Club abgeholt werden. Auch die Starkey Hearing Foundation sammelt gebrauchte Hörgeräte, um sie an Bedürftige zu spenden. Wenn Sie Ihre alten Hörgeräte an Starkey spenden möchten, verpacken Sie sie einfach in ein sicheres Paket und schicken Sie es an die Deutschland-Adresse.

Viele Wohltätigkeitsorganisation nehmen gebrauchte Hörgeräte an, um sie wiederzuverwenden, umzuprogrammieren oder zu recyceln und damit anderen Bedürftigen in Deutschland und auf der ganzen Welt zu helfen. Ihre Spende ist möglicherweise steuerlich absetzbar, daher sollten Sie unbedingt Ihre Kontaktdaten und Ihre Postanschrift auf einer Spendenkarte angeben, um eine Spendenbescheinigung zu erhalten. Denken Sie darüber nach, Ihr altes Hörgerät gegen ein neueres und besseres Modell auszutauschen? Wenden Sie sich an einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe, um einen Beratungstermin zu vereinbaren und herauszufinden, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Fazit

Gebrauchte Hörgeräte können manchmal für die Ohren eines anderen Trägers wiederverwendet werden. Hier sind einige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie entscheiden, ob gebrauchte Hörgeräte das Richtige für Sie sind. Die physische Passform von Hörgeräten lässt sich anhand von zwei Grundtypen beschreiben: Im-Ohr-Hörgeräte und Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO). Im-Ohr-Hörgeräte werden wahrscheinlich nicht gut passen. IdO-Hörgeräte werden individuell angepasst, d. h. sie werden speziell für den Gehörgang einer Person angefertigt. Sobald die Hörgeräte als tragbar eingestuft sind, muss der Hörgeräteakustiker sie speziell für Ihr Hörvermögen programmieren. Wie bei jeder anderen Hörgeräteanpassung kann auch diese Programmierung mehr als eine Sitzung erfordern, um die Hörgeräte auf Ihr spezielles Gehör, Ihre Vorlieben und Ihre Lebensgewohnheiten abzustimmen.

Da die Form des Gehörgangs bei jedem Menschen einzigartig ist, kann diese Art von Hörgerät nicht von einer anderen Person getragen werden, es sei denn, die Schale wird neu angefertigt, was nicht immer möglich und unter Umständen zu kostspielig ist. Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte passen eher. HdO-Hörgeräte werden über maßgefertigte Ohrpassstücke oder Standard-Ohrmuscheln mit dem Ohr verbunden. Während die maßgefertigten Ohrpassstücke einer anderen Person nicht wieder getragen werden können, können die Hörgeräte selbst von einer anderen Person wiederverwendet werden, sofern das Gerät von einem Hörgeräteakustiker auf die Hörbedürfnisse der zweiten Person umprogrammiert wird. Der neue Träger muss die Hörgeräte lediglich mit neuen Ohrpassstücken oder Ohrstöpseln kombinieren. Daher sind HdO-Hörgeräte, je nach der in den Hörgeräten eingebauten Technologie, eher wiederverwendbar.

Kann ich gebrauchte Hörgeräte tragen? Um herauszufinden, ob sie für Sie geeignet sind, sollten Sie einen Hörgeräteakustiker aufsuchen. Der erste Schritt, um festzustellen, ob ein gebrauchtes Hörgerät für Sie geeignet ist, besteht darin, zu prüfen, ob es für Ihre Art von Hörverlust geeignet ist. Wenden Sie sich an einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe, um eine vollständige Hörprüfung durchführen zu lassen. Bringen Sie die Hörgeräte unbedingt zu dem Termin mit. Nachdem er Ihr Hörvermögen ermittelt hat, wird der Hörgeräteakustiker elektroakustische Tests durchführen, um die Verstärkung und die Programmierbarkeit der Hörgeräte zu bestimmen und festzustellen, ob sie für Ihren Hörverlust geeignet sind.

Seien Sie darauf vorbereitet, für die Dienstleistungen zu bezahlen, die Sie für die Anpassung Ihres gebrauchten Hörgeräts benötigen. Auch wenn Sie die Hörgeräte selbst kostenlos erhalten haben, sollten Sie damit rechnen, dass der Fachmann eine Test- und/oder Anpassungsgebühr sowie Gebühren für eine eventuell erforderliche Aufarbeitung oder Reparatur erhebt.

Bildquellen:
Shutterstock

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
« Startseite
Kommentare
Infomaterial
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
Hörstudie 2022

Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

Close

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch
vgwort