• 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Finanzielle Unterstützung beim Kauf von Hörgeräten

Wenn Sie ein neues Hörgerät kaufen, stehen Ihnen verschiedene Optionen bei der Finanzierung der Kosten zur Verfügung. Informieren Sie sich im folgenden Artikel über Zuschüsse der Krankenkassen und finanzielle Förderungen für Hörgeräte.

Zu den wichtigsten finanziellen Unterstützungen gehört der Krankenkassenzuschuss in Höhe von 784,94 Euro, Ratenfinanzierungen, die von Ihrem Hörgeräteakustiker angeboten werden, Kredite von Dritten, Leistungen von gemeinnützigen Organisationen oder Hilfen aus der Familie. Schauen Sie sich alle Optionen an, um die beste Lösung für Ihr Budget zu finden.

Finanzielle Unterstützung für Hörgeräte

Wenn Sie ein Hörgerät kaufen wollen, sollten Sie herauszufinden, ob Sie Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch Ihre Krankenkasse haben. Dies ist dann der Fall, wenn Sie ein Rezept von einem HNO-Arzt erhalten haben und Ihnen ein Hörgerät verordnet wurde.

hörgerät zuschuss© Maria Domnina

Um herauszufinden, in welcher Höhe Ihre Krankenversicherung die Kosten eines Hörgeräts abdeckt, erkundigen Sie sich am besten direkt bei der Hotline Ihrer Krankenkasse. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen haben eine gebührenfreie Hotline, die auch auf der Versichertenkarte aufgeführt ist.

Wenn Sie privat versichert sind, variiert ihr Versicherungsschutz und die Höhe des Zuschuss. Die Zuschusshöhe hängt von ihrem individuellen Tarif ab, deckt jedoch mindestens die Leistung der gesetzlichen Krankenkasse ab. Die Leistung Ihrer Krankenkasse können Sie nach einer bestimmten Anzahl von Jahren, normalerweise 6 Jahre, erneut in Anspruch nehmen. Solange sollten Sie Ihre gekauften Hörgeräte mindestens nutzen. Wenn Sie Ihre Hörgeräte gegen einen Verlust absichern lassen, sollten Sie dafür ein Zeitraum von 6 Jahren wählen.

Vertragsakustiker und Rabatte

Ein Zuschuss ist immer ein bestimmter Betrag, der vom Gesamtkaufpreis abgezogen wird. Wenn die Kosten für zwei Hörgeräte zum Beispiel 4.000 Euro betragen und Ihr Tarif einen Zuschuss von 1.500 Euro vorsieht, sind Ihre tatsächlichen Kosten 2.500 Euro.

Hörgeräte Auswahl© Robert Przybysz

Ihre Krankenversicherung kann Rabatte mit vertraglich vereinbarten Hörgeräteakustikern ausgehandelt haben (sogenannte Rabattverträge). Dies bedeutet, dass Sie bei einem bestimmten Hörgeräteakustiker einkaufen müssen, um einen bestimmten Rabatt (z.B. 20%) auf den Verkaufspreis zu erhalten. Eine Liste der Vertragsakustiker erhalten Sie von Ihrer Krankenversicherung. Auch die private Krankenversicherung kann Ihnen eine finanzielle Beihilfe gewähren, die weit über der gesetzlichen Krankenkassenleistung liegt, wenn Sie bei einem Vertragsakustiker einkaufen.

Jede Krankenversicherung ist unterschiedlich und die Kostenabdeckung bei Hörgeräten innerhalb eines Tarifs kann je nach Art der Krankenkasse variieren. Zum Beispiel ist die Höhe des Zuschusses bei Ortskrankenkassen, Betriebskrankenkassen, Innungskrankenkassen oder landwirtschaftlichen Krankenkassen jeweils leicht unterschiedlich.

Wenden Sie sich an Ihren Versicherer, um herauszufinden, ob Sie Anspruch auf einen Hörgerätezuschuss haben. In der Regel ist dies der Fall, wenn Ihnen das Hörgerät von einem HNO-Arzt verordnet wurde und damit medizinisch notwendig ist. Ihr Hörgeräteakustiker kann Ihnen bei der Suche und Beantragung oft eine Orientierungshilfe sein.

Fragen an Ihre Krankenversicherung

Die Zuschüsse und Rabatte der Krankenkassen ändern sich ständig. Wenn Sie den Kauf von Hörgeräten in Betracht ziehen, wenden Sie sich an Ihren Versicherer und fragen Sie nach der Höhe der Zuschüsse. Stellen Sie diese Fragen, wenn Sie Ihre Krankenversicherung anrufen:

  • 1. Inwiefern deckt meine Krankenversicherung Hörgeräte ab?
  • 2. Muss ich bestimmte Hörgeräteakustiker verwenden, um Rabatte zu erhalten? Wenn ja, kann ich eine Liste von Akustikern in meiner Nähe erhalten?
  • 3. Wenn ich einen Zuschuss oder eine Beihilfe erhalte, muss ich dem Hörgeräteakustiker den vollen Betrag zahlen und dann Unterlagen einreichen, um eine Erstattung zu erhalten? Oder kann der Akustiker die Kosten direkt in Rechnung stellen?
  • 4. Ist der Zuschuss auf bestimmte Hörgerätemodelle oder -technologien beschränkt? Bitten Sie Ihre Krankenversicherung, genau zu definieren welche Eigenschaften ein Hörgerät haben muss, damit es zuschussfähig ist.
  • 5. Gibt es Kriterien oder Vorgaben für einen Zuschuss? Bei einigen Krankenversicherungen oder Tarifen der privaten Kassen kann es erforderlich sein, dass Ihr Hörverlust einen bestimmten Grad aufweisen muss, um einen Zuschuss zu erhalten.

Wenden Sie sich stets an Ihre Krankenversicherung, um zu erfahren, ob Sie oder Ihre Angehörigen Anspruch auf einen Hörgerätezuschuss haben. Wenn Sie nicht in Deutschland geboren sind oder hier nur vorübergehend arbeiten, bedeutet dies nicht, dass Sie keinen Versicherungsschutz bei Hörgeräten haben. Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber oder an Ihren Leistungskoordinator.

Die Eisenbahn –und Verkehrsgewerkschaft bietet ihren Mitgliedern ein Zuschussprogramm an, das finanzielle Unterstützungen bei Hörgeräten und Produkten der Hörmedizin ermöglicht. Erkundigen Sie sich bei diesen Organisationen nach Zuschüssen, wenn Sie Mitglied sind, und prüfen Sie, ob es einen Vorteil für Sie gibt. Googlen Sie nach „Fonds zur sozialen Sicherung“.

Deutschland und USA im Vergleich

In seiner Studie über Trends in der Hörgerätebranche befragte das Unternehmen Kochkin 3.200 Benutzer von Hörgeräten in den USA. Im Rahmen der Umfrage wurde auch nach der in Anspruch genommenen finanziellen Unterstützung beim Kauf von Hörgeräten gefragt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Finanzierung von Hörgeräten durch Krankenversicherungen von 24 Prozent im Jahr 1989 auf 40 Prozent im Jahr 2008 gestiegen ist. Das bedeutet auch, dass die Mehrheit aller Menschen in den USA, die Hörgeräte kaufen wollen, diese vollständig aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Warum ist die finanzielle Unterstützung der Krankenkasse nicht höher?

Es kann frustrierend sein, wenn man herausfindet, dass die Kosten für ein neues Hörgerät in den meisten Fällen nicht in voller Höhe von der Krankenversicherung abgedeckt werden. Wofür zahlt man schließlich eine Versicherung? Warum bezahlt die Krankenkasse nicht mehr?

Siemens RITE Hörgerät Pure© Siemens

Warum ist der Zuschuss nicht höher? Moderne Hörgeräte kosten schließlich das Fünffache des bewilligten Zuschusses. In der Regel ist es jedoch so, dass wenn die Krankenkassen, die Zuschüsse erhöhen, auch die Hersteller die Preise erhöhen. Es gilt also die Regel je höher der Zuschuss umso höher der Preis. Der gesellschaftliche Nutzen eines höheren Zuschusses wird damit vollständig zunichte gemacht.

Vergegenwärtigen muss man sich an dieser Stelle auch, dass die Herstellungskosten für ein modernes Hörgerät, das ungefähr 5.000 Euro kostet, bei ca. 250 Euro liegen. Die Marge ist also bereits höher als beim Apple iPhone. Warum sollte, der deutsche Steuerzahler diese Auswüchse noch weiter unterstützen. Vielmehr bräuchte es gesetzliche Regelungen, die den Preis eines Hörgeräts in Abhängigkeit zu den Herstellungskosten und zur Marge festschreiben. Kostet ein Hörgerät in der Herstellung sehr viel Geld, darf es teuer verkauft werden, kostet es jedoch nur wenige hundert Euro sollte es auch zu einem günstigen Preis angeboten werden.

Sprechen Sie auch mit Ihrem Hörgeräteakustiker, um die besten Förderungen für Ihre neuen Hörgeräte zu erhalten.

Bildquellen:
shutterstock.com
siemens.com

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
  • Kommentare
    Infomaterial
    Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
    Hörstudie 2019

    Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

    Close

    Keine Internetverbindung


    Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


    Versuchen Sie Folgendes:


    • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

    • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

    • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

    • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch