Alles Wissenswerte über Hörgeräte im Überblick
Menü

Starkey Hörgeräte – Preise, Kosten und Erfahrungen mit Hörgeräten von Starkey

Starkey hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen ein besseres Hören zu ermöglichen. Hierzu entwickelt und vertreibt der US-amerikanische Hersteller Hörgeräte, die mehr Kommunikation und mehr Lebensqualität ermöglichen, in der ganzen Welt. Wir stellen im Folgenden die aktuellen Starkey Hörhilfen aus den Serien X, S, S IQ, Wi, Ignite, SoundLens und AMP näher vor.

Viele Jahre war das Image von Hörhilfen wenig positiv. In den letzten Jahren hat jedoch ein Umdenken stattgefunden. Durch neue Technologien und kleinere Bauformen steigt die Zufriedenheit mit Hörgeräten und damit auch deren Akzeptanz. Hierzu beigetragen haben auch die Entwicklungen von Starkey. Der US-amerikanische Hörgerätehersteller hat die Branche mit einer Reihe von Innovationen maßgeblich beeinflusst.

Wer ist die Firma Starkey?

Die Firma Starkey wurde im Jahr 1967 gegründet. Ursprünglich sollten Hörgeräte nur repariert werden. Schon bald begann jedoch auch die Entwicklung eigener Hörhilfen, so dass bereits Anfang der 1970er Jahre das erste Im Ohr Hörgerät von Starkey auf den Markt kam. Auf dem deutschen Hörgeräte Markt ist Starkey seit Beginn der 1980er Jahre präsent. Seinerzeit übernahm das Unternehmen den deutschen Hersteller Willco. Das Herz des Unternehmens schlägt allerdings weiterhin in den USA, wo Starkey in San Francisco-Berkeley auch ein eigenes Forschungszentrum unterhält.

Bis heute ist Starkey ein inhabergeführtes Unternehmen. Zahlreiche Innovationen dienten dem Ziel, Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen ein besseres Lebensgefühl zu ermöglichen. Zu den wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Jahre gehören die Rückkopplungseliminierung PureWave, Nanobeschichtungen zum Schutz der empfindlichen Elektronik und moderne Sensoren, die das Hören aktiv verbessern. Starkey ist zudem das erste Unternehmen, das kompakte Im Ohr Hörgeräte auf den Markt brachte, die direkt vor dem Trommelfell sitzen und daher quasi unsichtbar sind.

X Serie für beste Sprachverständlichkeit

Die Hörgeräte der X Serie werden in den unterschiedlichsten Bauformen, vom klassischen Hinter dem Ohr Hörgerät bis hin zum quasi unsichtbaren Im Ohr Hörgerät angeboten. Eine Stärke der Starkey Hörgeräte der X Serie ist die Unterdrückung von Nebengeräuschen bei gleichzeitiger Verstärkung von Sprache. Dadurch fällt es leicht, Unterhaltungen zu folgen. Dies gilt zum Beispiel auch draußen – bei Wind, Wetter oder Verkehrsgeräuschen. Mit der Spectral iQ Technik werden zudem hochfrequente Laute hörbar, was für ein besseres Verstehen von Sprache sorgt. Die PureWave Rückkopplungs-Auslöschung unterdrückt Pfeiftöne und Rauschen fast vollständig.

Starkey X Serie

© Copyright by Starkey.com

Das HydraShield System schützt die empfindliche Elektronik des Starkey Hörgeräts vor externen Einflüssen wie Wasser und Feuchtigkeit und sorgt so für eine lange Lebensdauer. Bei den Im Ohr Hörhilfen der X Serie von Starkey lassen sich Einstellungen und Lautstärke über eine Fernbedienung oder sogar mit dem Telefon justieren. Bei den größeren Hinter dem Ohr Hörgeräten erfolgt die Einstellung durch Sensorflächen am Hörgerät selbst. Die Starkey Hörgeräte der X Serie sind zudem in der Lage, Töne von Fernsehern oder Stereo-Anlagen direkt aufzunehmen. Dies sorgt für einen angenehmen Musik- bzw. TV-Genuss.

Starkey Hörhilfen der S und S IQ Serie für glasklaren Klang

Die S Serie wurde von Starkey im Jahr 2009 eingeführt, ein Jahr später folgte dann die S IQ Serie. Die Starkey Hörhilfen der beiden Modellreihen überzeugen in erster Linie durch den glasklaren Klang. Unangenehme Pfeifgeräusche werden durch die PureWave Rückkopplungs-Auslöschung nahezu vollständig verhindert.

S IQ Serie

© Copyright by Starkey.com

Die Voice iQ Technik sorgt dafür, dass unerwünschte Geräusche ausgeblendet und Sprache zusätzlich verstärkt wird. Die Einstellung von Programm und Lautstärke geschieht entweder über eine Fernbedienung (bei Im Ohr Hörgeräten) oder über Sensortasten, die sich im Gehäuse befinden (bei Hinter dem Ohr Hörgeräten).

Starkey Hörgeräte der Wi Serie – Töne von Fernseher, Radio oder Computer

Die Starkey Hörhilfen der Wi Reihe sind mit ähnlichen Komfortfunktionen ausgestattet wie die Modelle der Serien X, S und S IQ. So werden Störgeräusche und Rückkopplungen gezielt unterdrückt so ein klarer Klang erreicht, der auch in lauten Situationen eine gute Verständigung ermöglicht.

Starkey Wi Serie

© Copyright by Starkey.com

Ein weiteres Highlight der Wi Reihe ist die Möglichkeit Töne von Fernseher, Radio oder Computer direkt an das Hörgerät zu übertragen. Hierzu bietet Starkey den drahtlos arbeitenden SurfLink Media Sender an, der eine automatische Verbindung zum Hörgerät der Wi Reihe aufnimmt. Eine manuelle Konfiguration entfällt und die Lautstärke am Gerät selbst muss nicht verändert werden.

Ignite Serie – Automatische Hörsituationserkennung

Durch verschiedene Hörsituationen ergeben sich unterschiedlichste Anforderungsprofile für Hörhilfen. Die Hörgeräte der Ignite Serie verfügen daher über eine automatische Hörsituationserkennung, die Töne in der Umgebung analysiert, einordnet und so für eine automatische Anpassung sorgt. Unerwünschte Nebengeräusche werden dabei automatisch entfernt und Rückkopplungen fast gänzlich vermieden. Natürlich hat der Träger des Hörgeräts dennoch manuelle Eingriffsmöglichkeiten, zum Beispiel über eine Fernbedienung oder über Sensor-Tasten. Die Hörprogramme der Starkey Hörgeräte der Ignite Reihe können zudem individuell angepasst und so zum Beispiel an bestimmte Tagesabläufe oder Situationen gewöhnt werden.

Starkey Hörgeräte der SoundLens und AMP – Fast unsichtbar

Viele Menschen suchen nach Hörgeräten, die extrem dezent sind. Das Maximum des Erreichbaren sind nahezu unsichtbare Hörgeräte, wie sie Starkey mit den Reihen SoundLens und AMP anbietet. Trotz der geringen Abmessungen sind die Hörhilfen ähnlich leistungsstark wie größere Modelle und Bauformen. Sie verfügen zudem über die gleichen Features wie die Voice iQ Störlärmunterdrückung oder die PureWave Rückkopplungseliminierung.

Hörgeräte BeratungSchnell, kostenlos & unverbindlich.
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde schon einmal ein Hörtest durchgeführt?
Trägt die betreffende Person bereits ein Hörgerät?
Wann streben Sie eine Verbesserung an?
In welchen Situationen soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?

nicht wichtigsehr wichtig

Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
5 Kommentare
  1. Dagmar Hennings schrieb
    am 9 Oktober 2012 um 10:45

    ich teste grade 3 series i 70 RIC und 3 series i110 RIC und Wi series i90 RIC
    und komme zu keinem Ergebnis. Können Sie mir vergleichende technische Angaben mailen ? Danke

  2. hartlef schrieb
    am 29 November 2012 um 15:15

    meine frage:

    bin auf dem linken und rechten Ohr schwerhörig:

    meine hörwerte:

    aktuelle Hörwerte am 12. November 2012:

    Frequenz (Hz) Dezibel

    linkes Ohr rechtes Ohr
    125 30 60
    250 20 65
    500 30 60
    1000 35 60
    2000 50 60
    4000 55 60
    8000 70 80

    besteht für mich die Möglichkeit, das AMP von Strarkey zu tragen?
    Ist das auch für empfindliche Hörgänge zu tragen?
    Danke für Ihre Antwort.

    Gruß

    Hartlef

  3. Wolfgang Holz schrieb
    am 17 Juli 2013 um 14:01

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich teste gerade das Hörgerät STARKEY S Serie 11 RIC, bin mir aber preislich noch unsicher.
    Bitte teilen Sie mir den Preis einschließlich Instandhaltungspauschale mit.
    Besten Dank
    Wolfgang Holz

  4. Anne Selders schrieb
    am 21 Januar 2014 um 09:55

    Ich lebe in Paris und eine Bekannte,die starkey hier vertritt hat mir ein Hörgerät zum Versuch geliehen (fernbedienung in der Tasche) und ich kann das Gerät nicht richtig einschätzen,weil ich keinen vergleich habe.Es kostet 2100 euros. Nachdem was oben erklärt wird,soll die Firma bahnbrechend gewesen sein Ist sie es immer noch?

    Herzlich

    A.S.

  5. Klaus Hofmann schrieb
    am 9 März 2014 um 09:40

    Hallo und guten Tag.
    Ich bin momentan in der Probephase für 2 Hörgeräte (rechts links). Mein Akkustiker hat mir jetzt zuzahlungsfreie (ich kann mir finanziell z.zt nur diese Möglichkeit erlauben) Starkey Geräte zur Verfügung gestellt und ich bekomme von Audibene Rechnungsmuster geschickt, für die Geräte, welche ich ausprobiert habe, damit ich über die anfallenden Kosten informiert bin. Meine jetzigen Geräte sollen (lt. Rechnung Starkey tour 20″ heissen. Nirgend finde ich im Internet Informationen zu diesem Gerät . Können Sie mir evtl. helfen ? Meine Vermutung es handelt sich um Auslaufmodelle oder ?? möchte ich Versuchen auszuräumen.
    Ich erwarte von Ihnen hierzu freundlicherweise, wenn möglich, eine Aufklärung.
    Vielen Dank
    Klaus Hofmann

Haben Sie eine Frage?

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentare
  • Haben Sie Fragen?

    Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Hörgeräte durch eine kostenlose Beratung

    Close