Logo Welches-Hörgerät.deLogo Welches-Hörgerät.de
  • 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Hörgeräte
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Hörgeräte Marken

Hörgeräte Zubehör: Die 10 besten Erweiterungen für Ihr Hörgerät

Sie haben Hörgeräte und möchten Ihre Kommunikationsfähigkeiten in bestimmten Situationen weiter optimieren? Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen Zubehör für Hörgeräte von Phonak bis Widex vor. Dank der heutigen Technologien können Sie Ihre Fähigkeit, effektiv zu kommunizieren, mit dem richtigen Zubehör weiter verbessern und die Leistung Ihres Hörgeräts auch in schwierigen Situationen steigern.

Hörgeräte Beratung

Sobald ein Hörschaden eingetreten ist, ist es wichtig, sich mit den Folgen auseinanderzusetzen. Moderne Hörgeräte tragen dieser Tatsache Rechnung und können einen Hörverlust medizinisch korrigieren. Hörgeräte sind heute viel mehr als „nur“ Geräte zur Verbesserung des Hörvermögens. Sie sind kleine, leistungsstarke Computer mit intelligenter Technik. Da sie sich in einer permanent feuchten Umgebung befinden, sind sie anfällig für Schäden durch Schweiß, Schmutz und Feuchtigkeit.

Hörgeräte ZubehörHörgeräte Zubehör | Foto: © Phonak

Nachdem Sie sich für die richtigen Hörgeräte entschieden haben, ist es an der Zeit, das beste Hörgerätezubehör auszuwählen, das diese ergänzt und bei der Wartung hilft. Da Hörgeräte dazu bestimmt sind, täglich getragen zu werden, müssen sie gelegentlich gewartet werden, damit sie funktionstüchtig bleiben. Einige der notwendigen Zubehörteile, die für die Pflege und Wartung Ihres Hörgeräts erforderlich sind, erhalten Sie von Ihrem Hörgeräteakustiker als Teil Ihres Hörgerätekaufs. Andere müssen separat erworben werden und sind rein optional.

Wie können Sie Ihre Hörgeräte optimal schützen und reinigen? Welches Zubehör verbessert die Klangqualität und Leistung Ihres Hörgeräts auch in lauten Hörumgebungen z.B. auf Messen oder in Restaurants? Wie lässt sich die Bedienung Ihres Hörgeräts mit Hilfe von Zubehör vereinfachen und automatisieren? Im folgenden Artikel beantworten wir all diese Fragen und stellen Ihnen die 10 besten Erweiterungen für Ihr Hörgerät vor. Unsere Hörgeräte-Experten beraten Sie auch gerne in einem persönlichen Telefongespräch zum Thema Hörgeräte Zubehör.

Arten von Hörgeräte Zubehör

Von Phonak bis Widex – jeder Hörgerätehersteller bietet ein umfangreiches Sortiment an Zubehör für seine Hörgeräte an.

Resound Hörgeräte ZubehörZubehör-Produkte erleichtern, den Alltag mit Hörgeräten | Foto: © ReSound

Das Angebot reicht von drahtlosen Mikrofonen über Batterieladestationen bis hin zu Telefonen, die speziell auf die Bedürfnisse von schwerhörigen Menschen zugeschnitten sind. Mit dem richtigen Zubehör können Sie die Funktionen Ihres Hörgeräts weiter individualisieren und an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Streaming-Apps

Mit Hilfe von Streaming-Apps können Sie Ihre Hörgeräte ganz einfach von Ihrem Smartphone aus steuern, ohne eine Fernbedienung zu benötigen.

Hörgeräte Smartphone AppPer App können Einstellungen des Hörgeräts geändert werden | Foto: © Oticon

Sie können die Lautstärke einstellen und Hörgeräteprogramme ändern oder Telefongespräche oder Musik direkt auf Ihre Hörgeräte streamen.

Hörgeräte-Fernbedienung

Eine Hörgeräte-Fernbedienung ist auf die Bedienung der Hörgeräte beschränkt. Mit ihr können Sie die Lautstärke regulieren und Programme einstellen.

ReSound Fernbedienung Remote Control 2Per Fernbedienung kann das Hörgerät lauter und leiser gestellt werden | Foto: © ReSound

Eine Hörgeräte-Fernbedienung ist einfach zu bedienen und erfordert wenig technische Kenntnisse.

Streamer

Die meisten hochwertigen Hörgeräte sind bereits Bluetooth-kompatibel, was die drahtlose Verbindung mit verschiedenen Geräten wie Mobiltelefonen, MP3-Playern und Fernsehern erleichtert. Wahrscheinlich benötigen Sie aber ein relativ kostengünstiges externes Streaming-Gerät, das für die Verwendung mit Ihren speziellen Hörgeräten entwickelt wurde.

ReSound TV Streamer TV Streamer übertragen das Audiosignal des Fernsehers | Foto: © ReSound

Ein Streamer überträgt das Audiosignal einer externen Quelle z.B. einer Musikanlage auf das Hörgerät. Sie können Audiosignale auf mehrere Wege übertragen z.B. per Bluetooth, FM oder Audiokabel. Mit einem Streamer können Sie auch die Lautstärke Ihres Hörgeräts verändern und das TV- oder Radioprogramm wechseln, wenn eine Bluetooth-Verbindung hergestellt wurde.

Assistive Listening Devices (ALDs)

Wenn Sie einen Hörverlust haben, möchten Sie vielleicht ein Hörhilfegerät (ALD) erwerben, um Ihr Hörerlebnis zu verbessern. ALDs können es Ihnen erleichtern, am Telefon zu sprechen, fernzusehen oder an öffentlichen Veranstaltungen und Arbeitssitzungen teilzunehmen. ALDs sind Geräte, die das Signal-Rausch-Verhältnis verbessern. Sie trennen Sprache von Hintergrundgeräuschen und übertragen ein Audiosignal direkt an die Telefonspule eines Phonak, Widex, Starkey, Oticon, Siemens oder ReSound Hörgeräts.

Beispiele sind Hörgeräte-kompatible Telefone, Telefon-Verstärker, Hörschleifen-Systeme und FM-Systeme. Einige ALDs sind tragbar und batteriebetrieben, was die Verwendung auf Reisen oder die Kommunikation in kleinen Gruppen erleichtert. Mit diesem Zubehör können Ihre Hörgeräte in sehr speziellen Hörumgebungen wie einem Klassenzimmer, Hörsal oder Theater wesentlich besser funktionieren. Viele öffentliche Einrichtungen wie Museen, Kinos, Kirchen, Schulen und Flughäfen sind verpflichtet, irgendeine Art von ALD anzubieten z.B. Hörschleifen.

Sonstiges Hörgeräte Zubehör

Wenn Sie gerne Golf spielen, Rad fahren oder laufen, verhindern Schweißbänder, dass der Schweiß in Ihr empfindliches Hörgerät eindringt. Hörgeräte Clips, ermöglichen es Ihnen, an sportlichen Aktivitäten teilzunehmen, und verhindern, dass Ihre Geräte herausfallen. Andere Zubehörteile wie farbenfrohe Anhänger und Aufkleber können dazu beitragen, dass das Tragen von Hörgeräten mehr Spaß macht, egal ob Sie ein modebewusster Erwachsener oder ein Kind sind, das seine Individualität zum Ausdruck bringen möchte.

Signia Styletto LadegerätKleines und mobiles Ladegerät beim Signia Styletto Hörgerät | Foto: © Signia

Menschen, die taub oder schwerhörig sind, erleben oft mehrere Einschränkungen beim Zugang zu Technologie in ihrem täglichen Leben. Sie sind oft auf visuelle und taktile Medien angewiesen, um Informationen zu empfangen und zu kommunizieren. Der Einsatz von Unterstützungstechnologie und -geräten bietet schwerhörigen Menschen verschiedene Lösungen für ihre Probleme. Gehörlose und schwerhörige Menschen nutzen eine Vielzahl von assistiven Technologien, die ihnen einen verbesserten Zugang zu Informationen ermöglichen. Diese Technologien lassen sich in drei allgemeine Kategorien einteilen: Hörtechnologie, Warngeräte und Kommunikationsunterstützung.

Hörgeräte Zubehör zur Pflege und Reinigung

Welches Hörgeräte Zubehör ist zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden notwendig? Was gehört zu einer guten Grundausstattung? Die sorgfältige Handhabung in Kombination mit einer täglichen Pflege ist ein Muss für jeden Hörgeräte-Träger. Und das nicht ohne Grund: Rund 75% aller Schäden an Hörgeräten werden durch Feuchtigkeit und Cerumen (Ohrenschmalz) verursacht. Doch das lässt sich einfach verhindern.

Hansaton IdO Hörgeräte BoxLuftentfeuchter der Firma Hansaton | Foto: © stux / Pixabay

Eine regelmäßige Reinigung zusammen mit der routinemäßigen Wartung durch Ihren Hörgeräteakustiker sorgt dafür, dass Ihre Hörgeräte zuverlässig funktionieren und eine lange Lebensdauer haben. Dies sind die am häufigsten verwendeten Hilfsmittel für die tägliche Reinigung.

Luftentfeuchter

Wenn Sie stark schwitzen, in einem feuchten Klima leben oder viele Aktivitäten im Freien ausüben, bei denen Ihre Hörgeräte Feuchtigkeit ausgesetzt sind, kann ein Luftentfeuchter helfen. Einfache Luftentfeuchter verwenden ein Trockenmittel, um die Feuchtigkeit über Nacht zu entziehen. Das Trockenmittel hält bei regelmäßiger Reaktivierung lange Zeit. Einige Trockenmittel befinden sich in einem weichen Beutel, der in der Mikrowelle etwa 1 Minute lang aufgewärmt werden muss. Andere befinden sich in einer kleinen Metalldose, die für etwa 30 Minuten in einen auf 325° erhitzten Ofen gestellt werden muss.

Trockenbox

Hörgerät schon gefunden?

Eine Trockenbox ist ein kleines elektronisches Gerät, das UV-Licht verwendet, um Hörgeräte über Nacht zu trocknen und zu desinfizieren. Diese sind online oder bei Ihrem Hörgeräteakustiker erhältlich.

Insbesondere bei Pflegeprodukten, die die hygienische Sauberkeit des Hörgeräts unterstützen, gibt eine große Auswahl an Produkten. Vom Komplettset bis zum individuellen Zubehör können Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker oder bei Amazon alle Utensilien für ein Oticon, Phonak, Unitron, Widex, ReSound, Siemens oder Starkey Hörgerät kaufen. Für die Entfernung von Ohrenschmalz gibt es z.B. spezielle Entfernungsbürsten und -stäbe, die eine präzise und schonende Reinigung ermöglichen. Mit einem Schallkanal-Stick oder Cerumen Stick können Sie den Schallschlauch Ihres HdO-Hörgeräts von lästigem Schmutz reinigen.

Trockenbox HörgeräteMobile Aufbewahrungsbox zum Schutz des Hörgeräts | Foto: © MKstudio / Shutterstock

Wenn Sie den Austausch der Hörgerätebatterien beschleunigen wollen, können Sie einen Batteriefachöffner oder einen Batteriewechselmagneten kaufen. Mit einem Ohrenschmalzfilter ist es möglich, den Verschmutzungsgrad des Hörgeräts zu reduzieren. Das ist wichtig, weil der Schmutz die Schallaustrittsöffnung des Hörgeräts verstopft und die Funktionsweise des Lautsprechers beeinträchtigen kann. Werden die eigenen Hörgeräte nass (z.B. durch Kondenswasser oder Schweiß), sollten Sie zur Trocknung eine Trockenbox verwenden.

Hörgeräte-kompatible Telefone

Moderne Festnetztelefone sind mit Hörgeräten kompatibel und Smartphones können per Bluetooth mit einem Hörgerät genutzt werden.

Widex Telefon für SchwerhörigeWidex Festnetztelefon | Foto: © Widex

Mit Hörgeräten zu telefonieren ist ohne technische Störungen durch Summ- oder Brummgeräusche problemlos möglich. Um drahtlos zu telefonieren gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Akustische Kopplung: Sie nutzen Ihr Telefon ganz normal. Der Schall der vom Telefonhörer ausgesendet wird, wird durch das Mikrofon des Hörgeräts verstärkt. Die Akustische Kopplung verstärkt alle Geräusche in der unmittelbaren Umgebung, was es schwierig machen kann, Sprache von Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden.
  • Telefonspulenkopplung: Sie aktivieren die Telefonspule an Ihrem Hörgerät. Das Audiosignal des Telefons wird direkt an Ihr Hörgerät übertragen. Die Telefonspulenkopplung blockiert unerwünschte Geräusche, wie z.B. Hintergrundgeräusche, und verstärkt nur den gewünschten Ton, wie z.B. die Stimme am anderen Ende des Telefons. Einige Hörgeräte verfügen über einen Telefonspulenschalter, den Sie umlegen können, wann immer Sie telefonieren möchten.

Wenn Sie ein Festnetztelefon mit einem Hörgerät nutzen möchten, sollte das Telefon folgende Funktionen besitzen:

  1. Lautstärkeregler: Damit können Sie nicht nur die Lautstärke Ihrer Gespräche regeln, sondern auch die Lautstärke des Ruftons einstellen.
  2. Warnsignale: Einige Telefone verfügen über Funktionen, die es ermöglichen, dass das Telefon blinkt und/oder vibriert, wenn Sie einen Anruf erhalten. Das hilft Ihnen wichtige Anrufe weniger wahrscheinlich zu verpassen.
  3. Sprache zu Text: Auch bekannt als Telefone mit Untertiteln. Telefone mit dieser Funktion ermöglichen es Ihnen, das Gespräch zu lesen, während Sie ihm zuhören.
  4. Telefone mit großem Bildschirm: Viele Hörgeräte-kompatible Telefone haben große Bildschirme, was das Lesen eingehender Textnachrichten erleichtert.

Telefone mit Echtzeit-Untertitel übertragen gesprochene Sprache in Text, noch bevor der Sprecher den Satz beendet hat. Gehörlose und schwerhörige Menschen nutzen dies als eine Möglichkeit, um die Kommunikation zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Phonak Telefon für SchwerhörigePhonak DECT Telefon | Foto: © Phonak

Telefone mit Echtzeit-Untertitel ermöglichen es dem Zuhörer, das Gespräch parallel in Textform zu lesen und machen die Kommunikation damit fehlerfreier.

Phonak DECT TelefonPhonak Festnetztelefon | Foto: © Phonak

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Hörgerät eine Telefonspule besitzt, fragen Sie Ihren Hörgeräteakustiker. Er kann Ihnen nicht nur sagen, welche Funktionen Ihre Hörgeräte haben, er kann Ihnen auch zeigen, wie Sie sie effektiv einsetzen können.

Telefon-Verstärker

Eine Person mit Hörverlust kann nicht immer das Telefon hören oder ihren eigenen Klingelton von einem anderen unterscheiden. An einem Telefon kann ein Signalgeber angebracht werden, der ein Licht- oder Vibrationsgerät einschaltet. Personen mit Schwerhörigkeit benötigen Telefone mit Verstärkern, die im Vergleich zu einem normalen Telefon eine höhere Verstärkungsleistung haben.

Wenn Sie noch keine Hörgeräte tragen, aber feststellen, dass Sie ein wenig Hilfe beim Hören am Telefon benötigen, könnte ein Telefonverstärker für Sie von Vorteil sein. Diese Geräte erhöhen die Lautstärke Ihres Telefons. Tragbare Verstärker werden direkt an das Headset angeschlossen und verfügen über einen eingebauten Lautstärkeregler. Die Online-Preise für diese Geräte liegen zwischen 7 und 70 Euro. Möglicherweise kann Ihnen Ihr Hörgeräteakustiker einen guten Hersteller empfehlen.

Wenn Sie einen Hörverlust haben, besteht der erste Schritt darin, die richtige Behandlung für Sie zu finden, indem Sie einen Hörgeräteakustiker aufsuchen. Lassen Sie sich vor dem Kauf von Zubehör-Produkten von Ihrem Akustiker beraten, um sicherzugehen, dass das Zubehör mit Ihren Hörgeräten funktioniert.

Hörschleifen-Systeme

Hörschleifen nutzen elektromagnetische Energie zur Übertragung von Audiosignalen und werden häufig im Theater, Auditorien oder Kirchen installiert. Hörschleifen dienen der Verbesserung der Hörfähigkeit in einer Vielzahl von Situationen, in denen Menschen in geräuschvollen Umgebungen nicht in der Lage sind, Sprache von Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden. Häufig ist es in einem lauten oder überfüllten Raum für eine schwerhörige Person unmöglich, eine Stimme unter vielen zu unterscheiden. Dies wird oft durch den Einfluss der Raumakustik auf die Qualität der wahrgenommenen Sprache noch verschlimmert. Hörgeräte sind in der Lage, Sprachlaute zu verstärken und zu verarbeiten und das Verhältnis von Sprache zu Lärm zu verbessern. Wenn der Schall jedoch bereits so stark verzerrt beim Hörer ankommt, haben selbst die besten Hörgeräte Mühe, das Signal zu entschlüsseln. Hier helfen Hörschleifen aus.

Wenn Sie ins Theater oder an einen anderen öffentlichen Ort gehen, prüfen Sie, ob eine Hörschleife vorhanden ist. Diese Systeme liefern ein magnetisches, drahtloses Signal, das von Ihrem Hörgerät aufgenommen werden kann, wenn Sie die Telefonspule ihres Hörgeräts aktivieren. In der Regel haben nur HdO-Hörgeräte eine Telefonspule.

Eine Hörschleife besteht aus einem Mikrofon, das die Sprache aufnimmt, einem Verstärker, der das Signal verarbeitet, und einer Antenne, dass das Signal in der Umgebung des Veranstaltungsortes verbreitet. Wenn sich Ihr Hörgerät im Telefonspulenmodus befindet, hören Sie die Töne direkt vom Mikrofon der Hörschleife und nicht vom internen Mikrofon Ihres Hörgerätes. Dadurch werden Hintergrundgeräusche minimiert und Sie erhalten einen klareren Klang. Je besser Sie hören, desto besser können Sie das Theaterstück, die Aufführung und die Handlung verfolgen.

FM-Systeme

Bei Frequenzmodulationssystemen (FM) wird der Ton auf einer bestimmten Frequenz oder einem bestimmten Kanal ähnlich wie bei einem Radio übertragen. Wie Hörschleifen verbessern FM-Systeme das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR). FM-Systeme werden verwendet, um Menschen mit HOH beim Hören in öffentlichen Einrichtungen zu unterstützen z.B. in der Schule, in Gotteshäusern oder bei Vorträgen.

ReSound MikrofonReSound Mikrofon | Foto: © Phonak

Über ein Mikrofon in der Nähe des Sprechers, werden die Audiosignale drahtlos mittels Frequenzmodulation (FM) oder Infrarot (IR) an ein Hörgerät übertragen. Die zuhörende Person verwendet zum Empfang ein Hörgerät oder einen anderen drahtlosen Empfänger. Unterstützt Ihr Hörgerät keine FM-Systeme, können sie einen kleinen FM-Empfänger kaufen und über den Audioeingang direkt an Ihr Hörgerät anschließen.

Phonak Partner MikrofonPhonak Partner Mikrofon | Foto: © Phonak

Die meisten FM-Systeme arbeiten auf siebzehn Kanälen zwischen 72,1000 und 75,800 MHz und können auch über ein Smartphone Radio ohne ein weiteres Empfangsgerät empfangen werden. Wenn ein FM-System mit einem Hörgerät gekoppelt werden soll, sind spezielle Einstellungen durch einen Audiologen erforderlich. Wenn mehrere FM-basierte Systeme im selben Gebäude verwendet werden, kann es zu Problemen mit der Überkreuzung zwischen Räumen und Kanälen kommen.

Hörgeräte mit wiederaufladbarem AkkuFoto: © edwardolive / Shutterstock

Die Verwendung eines drahtlosen Mikrofons, das neben der sprechenden Person platziert wird, eliminiert die Hintergrundgeräusche zwischen Sprecher und Zuhörer, wodurch die Auswirkungen von Nachhall durch schlechte Raumakustik, Hintergrundgeräusche um den Zuhörer herum und Hintergrundgeräusche um den Sprecher herum reduziert werden.

Möchten Sie einen Vortrag besuchen oder die neueste Ausstellung des örtlichen Kunstmuseums besichtigen? Ein FM-System kann das perfekte Hilfsmittel sein. FM-Systeme können in öffentlichen Einrichtungen auch als tragbare Geräte angeboten werden, die mit einer Schleife um den Hals als Kopf- oder Ohrhörer getragen werden. Sie funktionieren mit Hörgeräten, die eine Telefonspule besitzen, können jedoch auch ohne Hörgerät benutzt werden. Wie bei einer Hörschleife wird der Schall direkt an Ihre Ohren übertragen.

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
« Startseite
Kommentare
Infomaterial
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
Hörstudie 2022

Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

Close

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch
vgwort