Logo Welches-Hörgerät.deLogo Welches-Hörgerät.de
  • 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Hörgeräte
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Hörgeräte Marken

Mittelohrdruckmessung (Tympanometrie): Tests vor dem Kauf eines Hörgeräts

Die Bestimmung der Art und Ursache Ihrer Schwerhörigkeit kann wie das Zusammensetzen eines Puzzles sein, und die vielen Tests, die eine gründliche Hörprüfung ausmachen, sind wie Teile dieses Puzzles.

Hörgeräte Beratung

Die Tympanometrie oder Mittelohrdruckmessung wird oft zur Beurteilung der Funktion des Mittelohrs verwendet und ist ein Test, mit dem festgestellt werden kann, ob Ihre Schwerhörigkeit durch Hörgeräte behandelt werden kann oder ob stattdessen eine medizinische Operation notwendig ist, um Ihren Verlust auszugleichen. Sie wird auch verwendet, um Mittelohrprobleme zu erkennen, insbesondere bei Kindern, auch wenn diese keine Schwerhörigkeit haben.

Was ist Tympanometrie?

Einfach ausgedrückt ist die Tympanometrie ein medizinischer Test, der die Funktion und Bewegung des Trommelfells und des Mittelohrs misst. Die Ergebnisse der Tympanometrie werden in einem Diagramm, dem sogenannten Tympanogramm, dargestellt.

Tympanometrie Foto: © Peakstock / Shutterstock

Der Test ist normalerweise schnell und schmerzlos, es sei denn, Ihr Trommelfell oder Mittelohr sind entzündet. Wichtig zu wissen …

  • Das Mittelohr: Hinter dem Trommelfell befindet sich das Mittelohr, das aus der mit Luft gefüllten Paukenhöhle, mehreren kleinen Knochen, die das Hören unterstützen, und der Eustachischen Röhre besteht.
  • Die Tympanometrie: Ein Test, der den Luftdruck im Mittelohr misst.
  • Tympanometer: Das Gerät, mit dem ein Arzt einen Tympanometrie-Test durchführt. Es gibt viele Marken und Typen.
  • Tympanogramm: Die Testergebnisse werden auf einem Diagramm dargestellt.

Die Mittelohrdruckmessung oder Tympanometrie kann entweder in der Praxis eines Hörgeräteakustikers oder in einer Arztpraxis durchgeführt werden. Zunächst führt der Arzt eine visuelle Inspektion Ihres Gehörgangs und Ihres Trommelfells mit einem beleuchteten Zielfernrohr (Otoskop) durch, das in das Ohr eingeführt wird. Dann wird eine Sonde mit einer flexiblen Gummispitze in Ihr Ohr eingeführt. Diese Sonde wird an einem Tympanometer befestigt.

Wozu wird ein Tympanometer verwendet?

Mit einem Tympanometer kann ein Arzt oder Audiologe die Funktion des Mittelohrs zu messen. Das Tympanometer bewirkt, dass sich der Luftdruck in Ihrem Gehörgang ändert, wenn Sie einen tiefen Ton hören.

Tympanometrie Foto: © Peakstock / Shutterstock

Das Gefühl ist ähnlich wie die Druckveränderungen, die man beim Start und bei der Landung in einem Flugzeug spürt. Während sich der Druck ändert, wird die Bewegung Ihres Trommelfells gemessen und aufgezeichnet. Es ist wichtig, dass Sie während dieses Tests ruhig und still sitzen.

Was ist ein Tympanogramm?

Hörgerät schon gefunden?

Ein Tympanogramm ist eine grafische Darstellung der Bewegung des Trommelfells als Reaktion auf den Luftdruck im Gehörgang. Die Ergebnisse eines Tympanometrie-Tests werden in einem Tympanogramm dargestellt.

Tympanometrie Foto: © Peakstock / Shutterstock

Wenn das Trommelfell durch eine Schallwelle aktiviert wird, wird ein Teil des Schalls absorbiert und durch das Mittelohr geleitet, während der andere Teil der Schallwelle reflektiert wird. Die aus der Mittelohrdruckmessung oder Tympanometrie gewonnenen Informationen liefern zusätzliche Informationen über die Funktion des Mittelohrs, insbesondere über die Funktion der Eustachischen Röhre.

Wenn das Tympanogramm innerhalb normaler Grenzen liegt, bildet die Linie eine Berg-Form um 0 daPA, während sich das Trommelfell als Reaktion auf den Stimulus bewegt. Wenn das Tympanogramm abnormal ist, kann es vor oder nach der 0 daPa-Marke seinen Höhepunkt erreichen, oder es zeichnet eine flache Linie, wenn sich das Trommelfell nicht bewegt (aufgrund einer Perforation) oder sich nicht bewegen kann (aufgrund von Flüssigkeit oder einer anderen Ursache). Beachten Sie, dass „daPa“ für Dekapascal (= Einheit des Luftdrucks) steht.

Warum wird die Tympanometrie verwendet?

Die Mittelohrdruckmessung oder Tympanometrie wird in der Regel verwendet, um mehrere Sachverhalte zu erkennen oder auszuschließen: das Vorhandensein von Flüssigkeit im Mittelohr, eine Mittelohrentzündung, ein Loch im Trommelfell (Perforation) oder eine Funktionsstörung der Eustachischen Röhre.

TympanometrieFoto: © nikolae / Shutterstock

Dieser Test ist besonders wichtig für Kinder, die Mittelohrprobleme haben, aber er wird manchmal auch bei Erwachsenen als Teil eines routinemäßigen Hörtests durchgeführt, um festzustellen, ob Mittelohrprobleme zum Hörverlust beitragen.

Erwachsene und Kinder, die eine medizinische Verordnung für Hörgeräte erhalten, erhalten in der Regel auch einen Tympanometrie-Test. Flüssigkeit hinter dem Trommelfell ist die häufigste Ursache für ein abnormales Tympanogramm, da sie das Trommelfell daran hindert, sich zu bewegen und den Schall richtig zu übertragen. Dieser Zustand ist fast immer vorübergehend und medizinisch behandelbar.

Wenn Sie Flüssigkeit im Ohr haben, benötigen Sie möglicherweise keine Hörgeräte, um Ihre Schwerhörigkeit zu korrigieren, aber Sie sollten sich mit Ihrem Arzt und Ihrem Hörgeräteakustiker beraten, um die beste Vorgehensweise festzulegen.

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
« Startseite
Kommentare
Infomaterial
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
Hörstudie 2022

Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

Close

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch
vgwort