Logo Welches-Hörgerät.deLogo Welches-Hörgerät.de
  • 1
  • Situation
    beschreiben
  • 2
  • Beratung
    erhalten
  • 3
  • Besser Hören
    Zeit & Geld sparen
Hörgeräte
Günstiges Hörgerät finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde bereits ein Hörtest durchgeführt?
Tragen Sie bereits ein Hörgerät?
Wann soll eine Verbesserung eintreten?
Wo soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen ein unauffälliges Design?
nicht wichtigsehr wichtig
Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Ihre
Postleitzahl
Für die Suche nach Akustikern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Hörgeräte Marken

Hörgeräte Versicherungen: Wann ist eine Versicherung sinnvoll?

Hörgeräte können bei Verlust oder im Schadensfall hohe Kosten verursachen. Eine Möglichkeit, um sich gegen finanzielle Risiken abzusichern, besteht im Abschluss einer Hörgeräte Versicherung. Solche Versicherungen können Sie direkt beim Akustiker abschließen, wenn Sie ein neues Hörgerät kaufen. Tritt der Schadensfall ein oder geht Ihre Hörhilfe verloren, zahlt Ihnen die private Zusatzversicherung 100 % der Kosten aus. Sinnvoll sind Hörgeräte-Versicherungen insbesondere dann, wenn es sich um hochwertige und sehr teure Hörgeräte handelt und Sie Probleme mit der Fingerfertigkeit haben.

Hörgeräte Beratung

Wenn ein selbst verursachter Schaden am Hörgerät auftritt, zum Beispiel nach einem Sturz, oder Ihnen das Hörgerät herunterfällt, sind die finanziellen Folgen oft schmerzhaft. Viele Krankenversicherungen zahlen Reparaturen nur anteilig über eine sehr geringe Reparaturpauschale.

Frau mit Hdo Hörgerät Foto: © B-D-S Piotr Marcinski

Auch eine erneute Kostenbeteiligung bei der Neuanschaffung der Geräte lehnen die Krankenkassen ab, wenn das Hörgerät weniger als 6 Jahre alt ist. Im Schadensfall drohen daher finanzielle Verluste. Das gilt insbesondere, wenn ein Hörgerät verloren geht oder nicht mehr repariert werden kann. Hörgeräte Versicherungen können den Schaden absichern, den Verlust begrenzen und das Risiko minimieren.

Garantieverlängerung: Sind erweiterte Hersteller-Garantien sinnvoll?

Ja, weil die meisten Reparaturen durch Feuchtigkeitsschäden entstehen. Erweiterte Servicegarantien von Hörgeräteherstellern helfen, Ihre Investition zu schützen. Ihre neuen Hörgeräte sind mit einer Garantie ausgestattet, die im Fall von Material- und Verarbeitungsfehlern sowie bei mechanischem Versagen greift. Abhängig vom jeweiligen Hersteller können Herstellergarantien sogar die Kosten für einen einmaligen Ersatz abdecken, wenn Sie Ihre Geräte beschädigen oder verlieren. Aber was passiert, wenn die Garantie ausläuft? Gibt es eine Möglichkeit, Ihre Hörgeräte über die ursprüngliche Garantiezeit hinaus zu schützen?

Hörgeräte Versicherungen Foto: © Monster Ztudio

Die Antwort laut ja. Eine Garantieverlängerung kann Ihnen den Seelenfrieden geben, den Sie brauchen, insbesondere wenn Sie einen aktiven Lebensstil haben und viel unternehmen. Aber auch, wenn Sie Probleme mit Ihrer Fingerfertigkeit haben oder dazu neigen, persönliche Gegenstände zu verlegen. Bei einer Garantieverlängerung handelt es sich um ein Serviceprodukt nach dem Kauf, das den Schutz Ihrer Hörgeräte bei bestimmten Vorfällen, wie Verlust oder Reparatur, erweitert. Wann immer ein Hersteller oder Händler zustimmt, Ihnen etwas zu ersetzen, fällt dies in diese Kategorie von Versicherung.

Apropos Versicherung: Deckt die Versicherungspolice Ihrer Hausratsversicherung Hörgeräte ab? Fragen Sie bei Ihrem Versicherungsunternehmen nach. Es ist sinnvoll Hörgeräte als Produktklasse in Ihrer Hausratsversicherung aufzulisten zu lassen, was bedeutet, dass Sie Ihre Hörgeräte ausdrücklich in der Police aufgeführt haben. Die Deckung umfasst dann Schadensfälle wie Feuer, Diebstahl oder Vandalismus. Auch wenn höchstwahrscheinlich Ihr Selbstbehalt gilt, ist das sinnvoll. Am besten Sie sprechen einmal etwas genauer mit Ihrem Versicherungsagenten über die spezifische Abdeckung Ihrer Hörgeräte. Falls Ihre Hausratsversicherung in Bezug auf Hörgeräte Lücken aufweist, können Sie diese möglicherweise durch den Erwerb einer Garantieverlängerung schließen.

Hörgeräte versichern Foto: © morozik77

Ihre Hörgeräte können versehentlich auf den Fliesenboden oder in ein Waschbecken voller Wasser fallen, während Sie sich das Gesicht waschen. Ihr Hund kann Ihre Hörgeräte versehentlich anbeißen. Sie können unbeabsichtigt drauf treten oder Ihr winzig kleines Im-Ohr Hörgerät mit Erdnüssen verwechseln. Es ist alles schon passiert. Auch wenn Sie vorsichtig sind, kann immer etwas passieren. Eltern mit Kindern, die Hörgeräte tragen, können Ihnen sicherlich Geschichten erzählen. Sprechen Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker, um herauszufinden, ob er Garantieverlängerungen für Sie empfiehlt.

Die meisten Schadensfälle, bei denen eine Hörgeräte Versicherung in Anspruch genommen wird, betrifft Verbraucher, die Ihr Hörgerät verloren haben. Wenn man ein Hörgerät verliert, möchte man, dass es so schnell wie möglich ersetzt wird. Wenn Sie glauben, dass eine Garantieverlängerung für Sie in Frage kommt, wenden Sie sich an Ihren Hörgeräteakustiker. Er kann Ihnen eine Option anbieten, die zu Ihrem Budget und Ihrem Lebensstil passt. Wenn Ihr Hörgerätezentrum keine erweiterten Garantien anbietet, können Sie eine klassische Hörgeräte Versicherung kaufen.

Was bieten Hörgeräte-Versicherungen?

Der Kauf eines neuen Hörgeräts verursacht hohe Kosten, die nur anteilig von den Krankenkassen übernommen werden. Umso ärgerlicher ist es, wenn das teuer angeschaffte Hörgerät kaputt oder verloren geht. In einem solchen Fall zahlt Ihre Krankenkasse keinen Cent. Deshalb ist der Abschluss einer Hörgeräte Versicherung sinnvoll, die von verschiedenen Unternehmen angeboten wird.

VersicherungFoto: © Bernafon.de | Pressebild

Tritt der Schadensfall ein, werden die Kosten für eine Reparatur oder nach einem Verlust des Hörgeräts, die Kosten für einen Neukauf, ausgezahlt. Hörgeräte Versicherungen greifen bei Verlust auch dann, wenn es sich um eigenes Verschulden handelt. Auch Schäden, zum Beispiel durch einen Sturz oder durch Wasser, werden bezahlt, wenn es sich um einen selbst verschuldeten Schaden handelt.

Hörgerät schon gefunden?

Liegt ein Fremdverschulden vor, zum Beispiel bei einem Unfall, bei Raub oder bei Diebstahl, zahlt Ihnen die Hörgeräte Versicherung ebenfalls die Kosten aus. Im Regelfall übernehmen die Versicherungen den kompletten Schaden zu 100%. Der Versicherte zahlt im Normalfall nur eine kleine Selbstbeteiligung in Höhe von meist 50 bis 100 Euro.

Wer bietet Hörgeräte-Versicherungen an?
AXA
ERGO
Nürnberger Versicherung
Mannheimer Versicherung
Würzburger Versicherung
Schiegg Versicherung
Welche Akustiker bieten eine Versicherung an?
KIND Hörgeräteversicherung
Amplifon Hörgeräteversicherung
Audibene Hörgeräte-Schutzbrief
Geers Hörgeräteversicherung
Wer bietet KEINE Hörgeräte-Versicherungen an?
R+V Versicherung
Debeka
Allianz
HUK Coburg

Der Hauptgrund für den Kauf einer Hörgeräte Versicherung ist der Schutz Ihrer beträchtlichen Investition in Hörgeräte. Unabhängig davon, ob Sie sich für den Kauf einer Police entscheiden oder nicht, sollten Sie immer die Pflege- und Reinigungsrichtlinien des Herstellers befolgen. Und vergessen Sie nicht, Ihren Hörgeräteakustiker regelmäßig zur planmäßigen Wartung und Hörprüfung aufzusuchen. Mit ein wenig Sorgfalt und Vorsicht werden Sie für die kommenden Jahre viel Freude an Ihren Hörgeräten haben.

Keine Versicherung: Hohe Kosten

Die in Deutschland angebotenen Hörgeräte kosten im Durchschnitt zwischen 700 und 1.800 Euro. Die Krankenkassen zahlen einen Festbetrag von 784,94 Euro pro Hörgerät als Zuschuss. Die Festbeträge decken dabei eine Nutzungsdauer von sechs Jahren ab. Geht das Hörgerät bereits vorher kaputt oder verloren, dann kann es teuer werden. Das neue Hörgerät muss dann vollständig aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Die Kosten, die dabei entstehen können, betragen leicht mehrere tausend Euro – insbesondere wenn zwei neue Hörgeräte benötigt werden.

Hörgeräteversicherung Foto: © H_Ko

Wenn Reparaturen am Hörgerät notwendig sind, werden die Kosten von den Krankenkassen bis zu einer Pauschale von 124,95 € bezahlt. Diese Pauschale wird allerdings mit einer einzigen Reparatur bereits vollständig aufgebraucht. Kostet die Reparatur mehr, weil es sich beispielsweise um ein sehr teures Hörgerät handelt, oder wird eine zweite Reparatur notwendig, müssen die Kosten selbst bezahlt werden. Auch in einem solchen Fall kann eine private Zusatzversicherung für Hörgeräte Sinn machen, denn sie schützt vor teuren Reparaturen, die nicht von der Krankenkasse bezahlt werden.

Wie schließe ich eine Hörgeräte Versicherung ab?

Wenn Sie Interesse am Abschluss einer Hörgeräte Versicherung haben, erfolgt die Abwicklung in der Regel über den Akustiker, der das Hörgerät verkauft. Sie können auch unabhängig von Ihrem Akustiker eine Versicherung abschließen, was meinst günstiger ist. Viele Versicherungsgesellschaften bieten den Versicherungsschutz nur für neu gekaufte Hörgeräte an. Wenn Interesse besteht, sollten Sie die Versicherung am besten direkt beim Kauf Ihres Hörgeräts mit abschließen. Den Versicherungsvertrag schließen nicht mit ihrem Akustiker, sondern mit einer großen Versicherungsgesellschaft wie Axa oder Ergo.

Versicherung Abschluss Foto: © fizkes

Die Prämien für die Hörgeräte Versicherung werden in der Regel direkt nach Abschluss fällig. Die Versicherungskosten hängen oft auch vom Preis des Hörgeräts und von der gewünschten Laufzeit ab. Im Durchschnitt kostet eine Versicherung zwischen 50 und 150 € pro Jahr. Wenn der Schadensfall eintritt, wird meist eine Selbstbeteiligung von ca. 100 € fällig. In den meisten Fällen endet zudem die Versicherung. Nach einem Schadensfall muss man daher oft eine neue Versicherung abschließen.

Für wen lohnt sich eine Hörgeräte Versicherung?

Eine Hörgeräte Versicherung verursacht zunächst einmal zusätzliche Kosten. Daher stellt sich immer auch die Frage, ob der Abschluss einer solchen Versicherung überhaupt Sinn macht. Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es natürlich nicht, denn niemand weiß, ob tatsächlich ein Schaden eintritt. Fakt ist, das Hörgeräte in den meisten Fällen durch Feuchtigkeitsschäden kaputt gehen oder zum Reparaturfall werden. Diesen konkreten Schadensfall können Sie am besten mit einer Garantieverlängerung bewältigen.

Hörgeräte versicherung entspannt Foto: © Antonio Guillem

Eine Hörgeräte Versicherung ist vor allem dann sinnvoll ist, wenn Sie ein sehr teures Gerät gekauft haben, weil der finanzielle Schaden erheblich größer ist, wenn Sie dieses Gerät verlieren. Berücksichtigen müssen Sie natürlich auch die Kosten der Versicherung selbst, die anteilig betrachtet bei günstigeren Hörgeräten prozentual stärker ins Gewicht fallen. Einen großen Einfluss auf die Schadenswahrscheinlichkeit haben natürlich auch Sie selbst.

Feuchtigkeitsschäden und der Verlust des Hörgeräts sind die am häufigsten auftretenden Schadensfälle überhaupt. Natürlich lässt sich ein zukünftiger Hörgeräte Verlust nicht voraussagen, dennoch können Sie die Vergangenheit als Referenz nutzen. Haben Sie schon andere Gegenstände wie Brillen oder ihren Schlüssel verloren? Wenn ja, spricht das für eine Versicherung. Menschen, die Ihr Hörgerät besonderen Belastungen aussetzen, sollten in jedem Fall eine Versicherung abschließen. Hierzu gehören beispielsweise Sportler (höheres Unfallrisiko, mehr Schweiß und Witterungseinflüsse).

Bildquellen: Shutterstock

Weitere interessante Beiträge
HörgerätakustikerHörgerät im Ohrimplantierte hörhilfeStiftung WarentestBunte HörhilfenHörverstärker
10 Leserkommentare
  1. Maria schrieb
    am 1 März 2013 um 16:13

    Hallo ich habe mal eine Frage. Ich habe vor ein paar wochen meine Hörgeräte nicht mehr. Aber ich kann sie nicht mehr wiede finden. Wir haben auch ekine Versicherung abgeschlossen. Was soll ich tun?

  2. Petra schrieb
    am 7 Juni 2013 um 09:58

    Hallo, seit einem 1/2 Jahr habe ich wieder ein neues Hörgerät über die Versicherung Volksfürsorge erhalten, da mein letztes Hörgerät beim Joggen verloren ging. Heute bekam ich unerwünschten Besuch in mein Schlafzimmer und musste feststellen dass unsere junge Katze mir mein Hörgerät gestohlen hat und ist weg. Nur die Batterie ist im Keller vor dem Ausgang gefunden worden. Jetzt bin ich wieder Hilflos. Würde die Versicherung ein 2. Mal dafür eintreten oder nicht? Was soll ich tun? Hoffe auf positive Antwort, denn zusätzlich bin ich noch sehbehindert und auf ein Hörgerät angewiesen.

  3. Otto schrieb
    am 31 Juli 2013 um 09:47

    Ich werde für beide Ohren das Hörgerät NovaSense G von Geers kaufen, Zuzahlung 538 €. Ist ein Schutzbrief sinnvoll, wenn ein Verlust wenig wahrscheinlich ist?

    Danke für die Antwort!

  4. Dr. pfeiffer schrieb
    am 12 August 2013 um 08:18

    Verlust eines von 2 Hörgeräten, die. das Akustikergeschäft probeweise zur Eignungsprüfung für 3 Wochen überlassen hatte. Zahlt in diesem Fall die private Haftpflicht – oder die Hausratversicherung?

  5. Pförtner, Heidrun schrieb
    am 14 Dezember 2014 um 19:05

    Guten Abend, ich habe am Donnerstagabend eins von 2 Hörgeräten verloren, welche ich noch zur Probe trage. Mein Hörgeräte Akustiker ist nicht versichert. Nach seiner Aussage muss ich alleine für den Schaden aufkommen. Ich habe eine Haftpflichtversicherung und eine Hausratversicherung besteht da eine Möglichkeit für Schadenregulierung? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Heidrun Pförtner

  6. Günter Apfeld schrieb
    am 2 Januar 2015 um 17:45

    Ich habe das Hörgerät im Haus verloren, unauffindbar. Kommt dafür die Hausratsversicherung auf?

  7. Siegfried Langner schrieb
    am 9 November 2015 um 18:38

    Ich bin 74 Jahre alt und leide seit meinem 19. Lebensjahr unter einem Knalltrauma-Tinnitus. Ich war während der Studienzeit zu einem viertel Jahr als K1 an eine 122ziger Haubitze gestellt worden. Keiner der Kapos gab uns einen Gehörschutz. Die Folge war eine 6 wöchige Taubheit, die sich nur langsam legte. Mit dem Alter wurde der Tinnitus immer schlimmer. Mir fehlen die hohen Töne. Über die Jahre war ich bei vielen HNO-Ärzten und Akustikern. Bis heute waren die Hörgeräte total unbefriedigend. Die Tinnitus Pfeiftöne verstärkten sich noch bis zum Unerträglichen. Meine Frage: Ist die heutige Technik ausgereifter für meinen Fall und ggf. welches Gerät könnte mir helfen? Mit freundlichen Grüßen S. Langner

  8. Peters, Dieter schrieb
    am 20 November 2015 um 15:50

    Ich trage ein Hörgerät von der Firma Kind. Diese Geräte haben einen Plastikfaden, der das Gerät im Ohr hält. Es ist möglich, dass beim Ausziehen der Plastikfaden im Pullover oder irgend einem Kleidungsstück hängen geblieben und verloren gegangen ist. Trotz intensiver Suche, konnte ich mein Hörgerät nicht mehr finden. Meine Frage: Trägt die Hausratversicherung den Schaden bzw. den Verlust ?

  9. enz-kurt@t-online.de schrieb
    am 4 März 2016 um 15:02

    Guten Tag, kann ich die Versicherung für Hörgeräte (Neuwert 6.300 € ) von der Steuer absetzen? Mein Versicherungsbeitrag ist 450 €. Dank und freundliche Grüße

  10. M. Rustemeyer schrieb
    am 1 Oktober 2016 um 10:25

    Hallo, mein 4 Jahre altes Hörgerät Novasense P blättert an mehreren Stellen ab. Wenn das Gerät zu Reparatur eingeschickt wird, bekomme ich dann für die Zeit ein Ersatzgerät? Mein Akustiker vor Ort konnte mir dazu keine Auskunft geben. Bitte um Antwort

« Startseite
Kommentare
Infomaterial
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by welches-hoergeraet.de
Hörstudie 2022

Testen Sie gratis die neusten Hörgeräte führender Hersteller. Die Teilnehmeranzahl ist auf 1.000 Personen begrenzt.

Close

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch
vgwort