Alles Wissenswerte über Hörgeräte im Überblick

Bernafon Hörgeräte – Preise, Kosten und Erfahrungen mit Hörgeräten von Bernafon

Die Firma Bernafon wurde ursprünglich bereits in den 1920er Jahren als Gfeller AG in Flamatt (Schweiz) gegründet. Mit Hörgeräten beschäftigt sich das Unternehmen seit Ende der 1940er Jahre. Bernafon heißt das Unternehmen erst seit Mitte der 1990er Jahre. Der neue Name soll zweierlei zum Ausdruck bringen: Erstens die Widmung den Hörgeräten und zweitens die Heimat im Umland von Bern.

Dank moderner Technologie können Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit wieder uneingeschränkt kommunizieren und aktiv am Alltagsleben teilhaben. Diesem Ziel widmet sich auch das Unternehmen Bernafon. Bereits seit über 60 Jahren werden technisch anspruchsvolle und optisch zurückhaltende Hörgeräte entwickelt, die Menschen zu einer gesteigerten Lebensqualität verhelfen. Wir geben einen Überblick über die Bernafon Hörhilfen und das Unternehmen selbst.

Wer ist die Firma Bernafon?

Die Firma Bernafon wurde ursprünglich bereits in den 1920er Jahren als Gfeller AG in Flamatt (Schweiz) gegründet. Dem Thema Hörgeräte widmete man sich in den 1940er Jahren. Über den Umweg der Ascom Audiosys AG wurde man in den 1990er Jahren über die Übernahme durch die dänische William Demant Holding A/S in Bernafon umfirmiert. Zuvor gingen bereits der US-amerikanischen Hersteller Maico Hearing Instruments und die Hörgerätesparte von Bosch im Unternehmen auf.

Im Jahr 200 übernahm Bernafon schließlich den kanadischen Hörhilfen Hersteller Dahlberg Sciences. Heute werden die Bernafon Hörgeräte nahezu weltweit vertrieben. Im Jahr 2011 gründete das Unternehmen beispielsweise eine neue Vertriebsgesellschaft für Korea. Das Zentrum des Unternehmens befindet sich allerdings weiterhin in der Schweiz. Dies drückt bereits der Name Bernafon aus, denn der Sitz des Unternehmens befindet sich in der Nähe von Bern.

Bernafon Hörgeräte im Überblick

Das erste Hörgerät entwickelte Bernafon bereits im Jahr 1946. Seitdem wurde die Technik kontinuierlich weiterentwickelt. Das weltweit erste digital programmierbare Hörgerät brachte Bernafon beispielsweise im Jahr 1988 auf den Markt. Eine wesentliche Verbesserung der digitalen Technik erfolgte im Jahr 2002, als Bernafon die so genannte ChannelFree Technik einführte. Die neue Art der Signalverarbeitung ermöglicht ein klareres Verständnis und innovative Hörprogramme – trotz immer kleiner werdender Hörgeräte.

Bernafon Hörhilfen

© Copyright by bernafon.de | Pressebild

Bernafon produziert Im Ohr, Hinter dem Ohr Hörgeräte und so genannte RITE- Hörsysteme mit externem Hörer. Moderne Technologien, wie etwa Bluetooth, sind bei den höherwertigen Bernafon Hörhilfen selbstverständlich. Kunden haben zudem die Auswahl wischen verschieden Gehäuseformen und -farben. Bernafon ist ISO9001 und ISO13485 zertifiziert und alle hergestellten Hörgeräte tragen selbstverständlich das CE Gütesiegel.

Kategorie 1: Bernafon Inzia 1, Win und Neo

Die Bernafon Hörhilfen der Kategorie 1 stehen für die Einstiegsklasse. Der Fokus liegt auf einer guten Sprachverständlichkeit, hohem Komfort in lauten Umgebungssituationen und auf einer Reduzierung von Rückkopplungen. In dieser Kategorie werden die Modellreihen Inzia 1, Win und Neo angeboten. Die beiden letzteren Bernafon Hörgeräte Reihen werden als Im Ohr -und Hinter dem Ohr Hörgeräte angeboten. Die Modellreihe Inzia 1 gibt es nur als Hinter dem Ohr Hörgerät. Die Preise beginnen je nach Modell und Ausstattung bei rund 700 Euro (ohne Berücksichtigung möglicher Kassenleistungen).

Kategorie 3: Bernafon Inzia 3, Avanti und Prio

Die Bernafon Hörgeräte der Kategorie 3 richten sich an Aufsteiger. Zusätzlich zum Ausstattungsumfang der Kategorie 1 verfügen die Bernafon Hörgeräte der Kategorie 3 über Programme, die eine automatische Anpassung an verschiedene Hörsituationen ermöglichen und eine leichte Anpassung an individuelle Hörziele.

Inizia Nano RITE

© Copyright by bernafon.de | Pressebild

Angeboten werden die Modellreihen Inzia 3, Avanti und Prio. Die Modellreihe Prio wird auch als Im Ohr Hörgerät angeboten. Die Modelle Inzia 3 und Avanti gibt es nur als Hinter dem Ohr Hörgerät. Die Preise beginnen im Schnitt bei etwa 1.000 Euro (ohne Berücksichtigung möglicher Kassenleistungen).

Kategorie 5: Bernafon Chronos 5, Verite 5, Veras 5X und Xtreme

Die Bernafon Hörhilfen der Kategorie 5 bieten zusätzlich zum Ausstattungsumfang der Kategorie 3 ein Bluetooth-Modul, die kabellose Übertragung von Ton-Signalen eines Fernsehers, Telefons oder Handys.

Bernafon hörgerät Vérité

© Copyright by bernafon.de | Pressebild

Bernafon bietet in dieser Kategorie Hörgeräte der Modellreihen Chronos 5, Verite 5, Veras 5X und Xtreme an. Letztere eignen sich auch für Personen mit extrem eingeschränktem Hörvermögen. Die Bernafon Hörhilfen dieser Kategorie – mit Ausnahme der Veras Modelle – werden nur als Hinter dem Ohr Hörgerät angeboten. Die Preise beginnen im Schnitt bei knapp 1.500 Euro (ohne Berücksichtigung möglicher Kassenleistungen).

Kategorie 7: Bernafon Chronos 7, Verite 7, Veras 7 und Move

Die Bernafon Hörgeräte Chronos 7, Verite 7, Veras 7 und Move gehören zur Kategorie 7. Sie bieten zusätzlich erweiterte Data Learning Funktionen, eine bessere räumliche Orientierung und eine schnelle Unterdrückung impulsartiger Störgeräusche.

Bernafon Chronos Nano RITE

© Copyright by bernafon.de | Pressebild

Die Modelle Chronos 7 und Verite 7 werden als Hinter dem Ohr Hörgeräte angeboten, die Modelle der Reihen Veras 7 und Move gibt es auch als Im Ohr Hörgeräte. Die Preise für diese Bernafon Hörhilfen beginnen im Durchschnitt bei rund 2.000 Euro (ohne Berücksichtigung möglicher Kassenleistungen).

Kategorie 9: Bernafon Chronos 9, Verite 9 und Veras 9

Die Bernafon Hörgeräte der Kategorie 9 gehören zur absoluten Oberklasse. Sie bieten eine bessere Telefonverständlichkeit durch eine Absenkung der Lautstärke der vom Telefon abgewandten Seite und einen natürlichen Klang, der insbesondere Musik, Kino und Theater zum Hochgenuss macht. Angeboten werden die Modellreihen Chronos 9, Verite 9 und Veras 9. Letztere gibt es auch als Im Ohr Hörgeräte. Die Preise für diese Oberklasse Hörhilfen von Bernafon beginnen bei ca. 2.300 Euro (ohne Berücksichtigung möglicher Kassenleistungen).

Hörgeräte Beratung Schnell, kostenlos & unverbindlich.
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde ein Hörtest bereits durchgeführt?
Trägt die betreffende Person bereits ein Hörgerät?
Wann streben Sie eine Verbesserung an?
In welchen Gesprächssituationen soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen unauffälliges Design?

nicht wichtig sehr wichtig

Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Tragen Sie einen Herzschrittmacher? Information Diese Frage ist deshalb wichtig, da es zwischen Ihrem Herzschrittmacher und der Fernbedienung Ihres Hörgeräts zu Störungen kommen kann. Die Interaktion des Hörgeräts selbst mit dem Herzschrittmacher ist aber unbedenklich. Wenn Sie Zweifel haben, können wir auf Basis der Daten Ihres Herzschrittmachers überprüfen, inwiefern mit Komplikationen zu rechnen ist.
Weitere interessante Beiträge
Hörgerätakustiker Hörgerät im Ohr implantierte hörhilfe Stiftung Warentest Bunte Hörhilfen Hörverstärker
5 Kommentare
  1. Reichardt schrieb
    am 24 Juli 2013 um 13:48

    Mir wurde als preiswertes Hörgerät das Bernafon Inizia 3 Naono RITE empfohlen.
    Hat dieses Gerät TV-Streaming ??
    Ich kann Ihnen, sofern gewünscht auch den neuesten Hörgerätetest zusenden für eine andere Empfehlung.
    Vorgabe ist Preis ca max. 1000.- Mini und HDO Ex-Hörer und TV-Streaming oder Induktionsspule für Zusatzgeräte.
    Wie ist der ca Preis

  2. Günter schrieb
    am 27 November 2013 um 18:48

    Ich habe Chronos 9 zur Probe und wüde gern umgehend nähere Einzelheiten über dieses gerät erfahren. Vielen Dank im Voraus.

  3. Karl-Josef Bamberg schrieb
    am 14 Januar 2014 um 23:21

    Ich habe ARIVA 7 zur Probe und würde gerne die technischen Besonderheiten
    dieses Gerätes erfahren.
    Vielen Dank im Voraus

    Karl-Josef Bamberg

  4. Horst Milde schrieb
    am 7 März 2014 um 09:41

    in welcher Preisklasse bewegen sich ihre Modelle der Kategorie 9 bzw. kann man diese auch bspl. im Wasser verwenden

    Mit der Bitte um eine rasche Info ihrerseits

    FG Horst Milde

  5. Bernd-Josef schrieb
    am 16 Juli 2014 um 12:12

    Sehr geehrte Damen u. Herren,

    Ich trage z.zt. o.g. hörgerät zur probe. Gibt es hierzu schon ein nachfolgemodell.
    würfen SIe mir bitte den Bruttopreis mitteilen.?

    Herzlichen Dank
    Bernd-Josef

Haben Sie eine Frage?

Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird nicht veröffentlicht.

  • Kommentare
  • Das könnte Sie interessieren

    Ohne Batterien bzw. Akkus kommt kein Hörgerät aus. Da Hörgeräte sehr klein